Skip to main content

Angelurlaub & Angelreisen machen

Christoph beim Angeln
  ca. 4 Min.
  21.06.2022

Du möchtest einen Angelurlaub in einem anderen Land oder einer bestimmten Region machen? Wir haben alle Informationen rund um die Themen Angelerlaubnis, gesetzliche Regelungen, Schonzeiten und Empfehlungen für gute Angelspots für dich zusammengetragen. Zudem erfährst du, welche Zielfische dich vor Ort erwarten und welche Angelausrüstung empfehlenswert ist.

Angelurlaub in europäischen Nachbarländern

Hier findest du alle relevanten Informationen für das jeweilige Land. Dazu gehören die Regelungen zum Angel- bzw. Erlaubnisschein, die besten Angelregionen und Spots sowie die Information, welche Fische du dort gut angeln kannst.


Beliebte Ferienhaus-Portale für den Angelurlaub

Auf den folgenden Portalen könnt ihr die perfekte Unterkunft für euren nächsten Angelurlaub buchen. Viele Ferienhäuser und Ferienwohnungen liegen direkt am Wasser und sind perfekt für das Angeln ausgestattet. Dazu gehören unter anderem ein Steg am Haus, ein Angelboot oder ein Schlachtplatz für das Ausnehmen der Fische direkt an der Unterkunft.

 AnbieterEckdatenLink
Hometogo.deHometogo.de Mehr als 2 Millionen Ferienhäuser weltweit
Zahlung per Rechnung, Lastschrift & Kreditkarte
Stornierung möglich
Große Auswahl
Direkt zum Anbieter
Dänemark.deDänemark.de Über 20.000 Ferienhäuser in Dänemark
Zahlung per Lastschrift & Kreditkarte
Bestpreisgarantie
Top Service
Direkt zum Anbieter

 


Schonzeiten und Mindestmaße im Angelurlaub beachten


Schonzeiten beim Angeln

Wer einen Angelurlaub im Ausland oder in einem anderen Bundesland machen möchte, muss dabei die vor Ort geltenden Regeln beachten. Diese weichen in den allermeisten Fällen von den heimischen Regelungen ab. Dazu gehört in Deutschland etwa das Beachten von Schonzeiten und Mindestmaßen. Diese regeln, wann ein bestimmter Zielfisch gefangen werden und wie groß dieser mindestens/maximal sein darf, um entnommen zu werden.

Schonzeiten und Mindestmaße für Deutschland ansehen

 


Angelscheinpflicht im Urlaub beachten


Angelschein / Fischereischein online machen

Möchtest du einen Angelurlaub in Deutschland machen, benötigst du in den meisten Bundesländern einen Angelschein. Jedoch gibt es auch einige Bundesländer, in denen kein Angelschein vorausgesetzt wird und lediglich ein Erlaubnisschein erworben werden muss. Wo dies der Fall ist, erfahrt ihr in unserem Artikel zum “Angeln ohne Angelschein“.

Für andere Länder gibt es einen solchen staatlichen Fischereischein nicht, daher kann dort auch ohne eine abgelegte Prüfung problemlos geangelt werden. Hier ist es lediglich notwendig, eine Erlaubniskarte zu erwerben, welche euch zum Angeln berechtigt.

Ratgeber zum Angelschein lesen

 


Angeln vom Boot im Urlaub: Bootsführerschein-Pflicht beachten


Bootsführerschein & Sportbootsführerschein online machen

Du möchtest dir im Urlaub gerne ein Boot mieten, um direkt auf dem Wasser angeln zu können? Dabei ist es wichtig, die geltenden Regelungen bzgl. des Bootsführerscheins zu beachten. Dieser ist international gültig, wird also auch in anderen Ländern anerkannt.

Falls du noch keinen Bootsführerschein hast, kannst du den Vorbereitungskurs zum Bootsführerschein ganz einfach online machen. Egal, ob SBF See oder Binnen, für beide Scheine kannst du ganz bequem online am PC oder per App lernen.

Im Artikel erfährst du, welche verschiedenen Bootsführerscheine sowie Erlaubnisscheine es gibt und welche Regelungen in anderen Ländern gelten.

Ratgeber zum Bootsführerschein lesen

 


Unterschied zwischen Angelurlaub und Angelreisen

Eine klare Abgrenzung zwischen einem Angelurlaub und einer Angelreise gibt es nicht. Jedoch lässt sich sagen, dass bei einer Angelreise eher einem Pauschalangebot gleich kommt, bei dem viele Details bereits berücksichtigt werden. Bei einem Angelurlaub hingehen geht es meist darum, im normalen Urlaub einfach auch mal angeln zu gehen. Bei einer Angelreise hingehen dreht sich der komplette Urlaub rund um das Thema Angeln.

 

Häufige Fragen zu Angelurlaub

Neben Deutschland sind hauptsächlich Dänemark, Norwegen, Schweden und Finnland beliebte Länder für Angelurlaub. Aber auch Italien, Polen und Frankreich bieten sehr viele Angelmöglichkeiten.
Wer einen Urlaub in Deutschland machen und dabei Angeln möchte, kann dies vieler Orts tun. Besonders beliebt sind dabei die Mecklenburgischen Seenplatte, die Nord- und Ostsee, der Bodensee, der Plöner See, aber auch der Rhein, Main und die Weser.
Wichtig ist es vor allem, sich mit den lokalen Gegebenheiten auseinanderzusetzen. Dazu gehören vor allem die gesetzlichen Regelungen rund um die Angelerlaubnis sowie die Schonzeiten und Mindestmaße.
 

Fandest du den Artikel hilfreich?

0 / 5 Gesamt: 5

Your page rank:


Bisher noch keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.