Setzkescher: Erlaubt oder verboten?
Ähnliche Beiträge
2 Kommentare
  1. Hallo. Sehr schöne ales geschrieben . Ich habe frage wie ist das mit Setzkescher in Baden Württemberg . Gab was aktuelles. Grüße

    1. Hallo Marcin,

      für die Verwendung von Setzkeschern in Baden-Württemberg gilt folgendes:

      – Der Setzkescher muss eine Mindestlänge von 3,50 Meter haben
      – Der Durchmesser der Ringe muss mindestens 0,40 Meter betragen
      – Der Setzkescher muss aus knotenlosem textilen Netzmaterial hergestellt sein. Die Maschen sollen möglichst groß sein, jedoch nicht so groß, dass die Fische den Kopf hindurchstrecken können
      – Auf mindestens 2 Meter Länge soll der Setzkescher ausgestreckt und vollständig untergetaucht im Wasser liegen, wobei die Ringe aufgerichtet sein müssen.
      – Der Setzkescher muss horizontal angeordnet werden und durch Spannvorrichtungen oder Verankerung in der Längsrichtung vollständig aufgespannt sein.
      – Bei Strömung soll der Setzkescher parallel zu dieser ausgelegt werden, damit sich die Fische in der Strömung ausrichten können.

      VG
      Christoph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert