Skip to main content
Angelhandschuhe

Angelhandschuhe Test 2020

Gerade jetzt beim Angeln im Winter sind sie besonders wichtig: Passende Angelhandschuhe. Schnell sind die Finger durchgefroren und müssen aufgewärmt werden. Mit zu dicken Handschuhen geht dann aber schnell der Kontakt zur Rute und damit auch zum Köder verloren, zu dünne Handschuhe wärmen nicht genug und man friert schnell wieder.

Aber nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer können Handschuhe Sinn machen. Beispielsweise zum Landen von großen Fischen oder wenn viele harte Würfe die Finger in Mitleidenschaft ziehen.

Wir haben uns einige verschiedene Modelle angeschaut und fĂĽr euch getestet. Im diesem Testbericht erfahrt ihr die Unterschiede, worauf es bei der Auswahl des passenden Angelhandschuhs ankommt und natĂĽrlich auch die Testergebnisse aus unserem Angelhandschuh Test.

Angelhandschuhe im Test: Testergebnisse

Bild
Testsieger
Gamakatsu Power Thermo Angelhandschuh XL
Preis-Leistung
Fox Rage Fisch Landehandschuh Angeln - Power Grip Gloves Medium, M, schwarz
normani Anglerhandschuhe aus Neopren mit umklappbaren Fingerkuppen und Silikon-Innenseite Farbe Schwarz Größe M
Fuse Handschuhe Klapp-Fäustling - Handschuhe, ideal zum Fotografieren
Gamakatsu Armor Gloves 3 Finger Cut L
Material
Neopren
Polyester, Nylon, Elasthan
Neopren
Polyester
Elasthan, Neopren, Baumwolle
FĂĽtterung
Finger freilegbar
Finger immer freiliegend
Anti-Rutsch-Beschichtung
Smartphone fähig
Wasserabweisend
Bundweite verstellbar
Preis
Preis nicht verfĂĽgbar
15,50 EUR
24,70 EUR
14,95 EUR
Preis nicht verfĂĽgbar
Testsieger
Bild
Gamakatsu Power Thermo Angelhandschuh XL
Material
Neopren
FĂĽtterung
Finger freilegbar
Anti-Rutsch-Beschichtung
Smartphone fähig
Wasserabweisend
Bundweite verstellbar
Preis
Preis nicht verfĂĽgbar
Erhältlich auf Amazon
Preis-Leistung
Bild
Fox Rage Fisch Landehandschuh Angeln - Power Grip Gloves Medium, M, schwarz
Material
Polyester, Nylon, Elasthan
FĂĽtterung
Finger freilegbar
Anti-Rutsch-Beschichtung
Smartphone fähig
Wasserabweisend
Bundweite verstellbar
Preis
15,50 EUR
Erhältlich auf Amazon
Bild
normani Anglerhandschuhe aus Neopren mit umklappbaren Fingerkuppen und Silikon-Innenseite Farbe Schwarz Größe M
Material
Neopren
FĂĽtterung
Finger freilegbar
Anti-Rutsch-Beschichtung
Smartphone fähig
Wasserabweisend
Bundweite verstellbar
Preis
24,70 EUR
Erhältlich auf Amazon
Bild
Fuse Handschuhe Klapp-Fäustling - Handschuhe, ideal zum Fotografieren
Material
Polyester
FĂĽtterung
Finger freilegbar
Anti-Rutsch-Beschichtung
Smartphone fähig
Wasserabweisend
Bundweite verstellbar
Preis
14,95 EUR
Erhältlich auf Amazon
Bild
Gamakatsu Armor Gloves 3 Finger Cut L
Material
Elasthan, Neopren, Baumwolle
FĂĽtterung
Finger freilegbar
Finger immer freiliegend
Anti-Rutsch-Beschichtung
Smartphone fähig
Wasserabweisend
Bundweite verstellbar
Preis
Preis nicht verfĂĽgbar
Erhältlich auf Amazon

Getestete Angelhandschuhe im Ăśberblick

Fuse Handschuhe Klapp-Fäustling

Die Fuse Klapp-Fäustling Handschuhe sind keine reinen Angelhandschuhe, sondern sind für alle Aktivitäten gedacht, bei denen man freie Finger braucht, diese aber zwischendurch auch gut aufwärmen kann. Die Kuppe lässt sich dabei nach hinten klappen und per Klett befestigen, sodass diese nicht stört.

Dies klappt sehr gut und auch die Verarbeitung ist sehr gut. So hat man schnell die Finger frei, wenn man bspw. neu knoten muss und kann diese danach wieder blitzschnell verstauen. Vorteil ist zudem, dass die Finger direkt beieinander liegen und so mehr Wärme an einander abgeben. So frieren die Fingerspitzen deutlich weniger und bleiben länger warm.

Ein gutes Ködergefühl durch den Finger am Blank ist hier aber natürlich nur möglich, wenn der Handschuh umgeklappt ist. Dann frieren aber die Finger recht schnell, sodass sich der Handschuh für das aktive Angeln nur mit Einschränkungen eignet.

Zudem ist der Handschuh nicht wasserabweisend, wodurch ein Griff ins Wasser eher vermieden werden sollte.

Angelhandschuhe Test - Fäustlinge wärmen sehr zuverlässig kalte Finger

Angelhandschuhe Test – Fuse Handschuhe Klapp-Fäustling

Gamakatsu Power Themal Gloves

Die Gamakatsu Power Themal Gloves bestehen aus dicken Neopren und besitzen ein warmes Fleece-Innenfutter, wodurch sie sehr gut wärmen, zugleich aber auch wasserabweisend sind.

Die komplette Handinnenseite ist mit einer Anti-Rutsch-Beschichtung versehen, um bspw. gefangene Fische sicher langen und festhalten zu können.

Am Daumen, Zeige- und Mittelfinger ist der Handschuh geschlitzt, sodass die Finger hier freigelegt werden können. Mittels Klett kann der umgeklappte Handschuh dann fixiert werden. Dies klappt ganz okay, allerdings könnte das Klettverband hier noch etwas größer ausfallen, um eine sichere Fixierung zu gewährleisten. So muss man manchmal 1-2 Nachjustieren, bis alles fest sitzt.

Die Weite des Bundes lässt sich mittels Klett verstellen, sodass der Handschuh gut am Handgelenk sitzt und keine Warme Luft entweichen bzw. kalte Luft eindringen kann.

Insgesamt ist der Gamakatsu Power Themal Glove ein sehr gut verarbeiteter Angelhandschuh, der sich sehr gut zum Angeln in der kalten Jahreszeit eignet.

Angelhandschuhe Test - Gamakatsu Armor Glove

Angelhandschuhe Test – Gamakatsu Power Themal Glove

normani Anglerhandschuhe

Der normani Angelhandschuh ist dem Gamakatsu Armor Glove recht ähnlich und besteht ebenfalls aus dicken Neopren. Allerdings ist er innen nicht gefüttert. Zudem ist die lediglich der mittlere Teil der Handinnenfläche mit mit Silikon als Anti-Rutsch-Beschichtung versehen, die Finger jedoch nicht.

Auch hier sind Daumen, Zeige- und Mittelfinger geschlitzt, lassen sich umklappen und mittels Klettband rückseitig befestigen. Auch dies klappt okay, könnte in Summe aber noch etwas besser und wertiger wirken.

Die Weite lässt sich ebenfalls per Klettverschluss regulieren und so auf die jeweilige Größe des Handgelenks anpassen.

Insgesamt ein guter Handschuh, wenn auch die Anti-Rutsch Beschichtung großflächiger hätte ausfallen können.

Angelhandschuhe Test - Normani Angelhand

Angelhandschuhe Test – Normani Angelhandschuhe

Gamakatsu Armor Handschuhe

Wie der Name des Gamakatsu Armor Angelhandschuhs schon verrät, steht hier das Material im Vordergrund. Durch verstärktes Material an der Innenseite und den Fingern schützt der Handschuh vor scharf und spitzen Gegenständen oder auch den Zähnen eines Hechtes.

Was hier allerdings etwas schade ist, ist dass Daumen, Zeige- und Mittelfinger dauerhaft offen liegen und nicht geschlitzt sind. So besteht nach wie vor die Gefahr, sich bspw. an den scharfen Zähnen eines Hechtes zu verletzen.

Ansonsten ist der Hand sehr gut verarbeitet und liegt gut an der Hand an. Die Weite des Bundes lässt sich auch hier mittels Klettverschluss anpassen.

Angelhandschuh Test - Gamakatsu Armor Gloves

Angelhandschuh Test – Gamakatsu Armor Gloves

Fox Rage Fisch Landehandschuh

Der Fox-Rage Angelhandschuh besteht im Gegensatz zu den anderen Handschuhen aus einer Mischung von Polyester und Nylon. Dadurch ist er deutlich anfälliger für Wasser und Feuchtigkeit und sollte vor einem Griff ins Wasser ausgezogen werden.

Der Handschuh bietet zudem keine Möglichkeit, die Finger freizulegen. Zum Knoten oder anderen sehr fummeligen Dingen muss er daher ausgezogen werden.

Was man dem Fox Rage Handschuh aber zugute halten muss, ist die gute Feinfühligkeit. Durch den anderen Materialmix liegt er am besten von allen Handschuhen an der Hand und lässt den besten Kontakt zum Blank zu. Entsprechend kann so auch die Köderführung deutlich genauer erfolgen. Allerdings ist das Material auch etwas anfälliger für Wind und Kälte, die Finger frieren hier schnell als bei den Konkurrenten aus Neopren.

Die Innenseite ist komplett mit einer Anti-Rutsch-Beschichtung aus Silikon versehen und bietet so einen sehr guten Halt. Zudem ist der Fox Rage Handschuh das gĂĽnstigste Produkt im Test und daher eine gute Mischung aus Preis und Leistung.

Angelhandschuhe Test - Fox Rage Handschuhe

Angelhandschuhe Test – Fox Rage Handschuhe

Was ist wichtig bei Angelhandschuhen?

Um den richtigen Angelhandschuh zu finden, muss man sich natürlich vorher im Klaren darüber sein, für welchen Zweck dieser genutzt werden soll. Die Kaufkriterien für einen wärmenden Handschuh für die Wintermonate sind natürlich ganz andere, als für einen Wurfhandschuh. Dennoch lassen sich die Kaufkriterien grob in einige Kategorien zusammenfassen.

Material

Das Material entscheidet über viele Eigenschaften des Handschuhs. Dazu gehören die Wärme, Wasserdichtigkeit, Atmungsaktivität, Bissfestigkeit und auch die Feinfühligkeit in Kombination mit der Angelrute.

Durch Materialien wie Baumwolle, Neopren, Spandex oder Vlies werden genau diese Eigenschaften erzielt. Je nachdem, welche Kriterien der Handschuh erfĂĽllen soll, sollte dies entsprechend beim Kauf beachtet werden.

Flexibilität / Feinfühligkeit

Je nach Angelart ist die Feinfühligkeit des Handschuhs ganz entscheidend für den Erfolg der Angeltour. Gerade beim Jiggen auf Zander ist der Kontakt zum Köders immens wichtig. Sowohl das Aufsetzen des Köders auf dem Grund als auch der Biss eines Fisches muss trotz Handschuh noch bemerkbar sein.

Dabei gilt: Je dicker der Handschuh, desto schwieriger der Kontakt zum Köder. Gerade beim Fischen mit leichten Bleiköpfen ist das Aufsetzen des Köders nicht mehr so gut zu fühlen und das Angeln mit Handschuhen wird so schnell zur Herausforderungen. Wird etwas schwerer geangelt, so geht dies mit dünneren Handschuhen meist noch recht gut.

Angelhandschuhe Test - Direkter Kontakt zum Blank ist wichtig

Angelhandschuhe Test – Direkter Kontakt zum Blank ist wichtig

Bundlänge

Im Sommer darf diese meist aufgrund der Temperaturen so kurz wie möglich ausfallen, im Winter hingegen ist man für jeden Zentimeter dankbar. Hier ist der persönliche Geschmack gefragt, ob eine kurze oder lange Bundlänge bevorzugt wird.

Größe / Passform

Die Größe und Passform der Angelhandschuhe spielt ebenfalls eine große Rolle. Der Handschuh sollten sich im besten Fall an die Hand “anschmiegen” und so eine bestmögliche Passform besitzen. Dies sorgt für einen besseren Tragekomfort und somit auch eine bessere Kontrolle des Köders über die Rute.

Waschbarkeit

Da Handschuhe durch ihre Benutzung beim Angeln schnell schmutzig werden, sollten sie in der Waschmaschine gewaschen werden können. Gerade durch den Kontakt Fischen und Ködern empfiehlt es sich, dies regelmäßig zu tun.

Touchscreenfähigkeit

Eigenschaften wie die Touchscreenfähigkeit können ebenfalls ein Kaufkriterium sein, wenn dies für euch wichtig ist. Wenn ihr also euer Handy viel benutzt und dafür die Handschuhe nicht immer ausziehen möchtet, solltet ihr darauf achten, dass die Handschuhe entsprechend an den Fingern beschichtet sind.

Angelhandschuhe zum Landen von Fischen

Lande-Handschuhe sind meist durch eine Gummischicht besonders rutschfest und ermöglichen es euch, gefangene Fische sicher zu langen. Der Vorteil dabei ist, dass ihr den Fisch gut festhalten könnt, während ihr den Haken löst. Gerade bei Hechten kann so schnell der ein oder andere Fisch entgleiten.

Ein weiterer Vorteil offenbart sich beim Hakenlösen, wenn gerade keine Lösezange zur Hand ist. Denn schnell blutet die Hand, wenn man einem Hecht ins Maul greift. Auch wenn Zander beim Hakenlösen eher ruhig bleiben, würde ich hier trotzdem ohne Handschuhe nicht zu tief nach dem Köder greifen.

Angelhandschuhe zum Werfen

Wurf-Handschuhe (engl. Casting Glove) haben vor allem eine Aufgabe: Sie schützen den Zeigefinger vor der Schnur. Dies kommt vor allem bei weiten, besonders harten Würfen vor, bei denen viel Ködergewicht auf weite Distanz gebracht wird.

Vor allem bei der Meeresangelei ist ein Wurfhandschuh sehr hilfreich. Aber auch beim Angeln auf Hechte mit großen Ködern hilft ein Wurfhandschuh dabei, den Zeigefinger zu schonen.

Angelhandschuhe fĂĽr den Winter

Im Winter gilt es, die Finger vor allem vor der Kälte zu schützen. Angelhandschuhe für den Winter sollten daher vor allem die Finger warm halten, dabei aber noch ein gewisses Maß an Flexibilität zulassen.

Daher gibt es Winter-Angelhandschuhe als Fingerhandschuhe oder als Fäustlinge, wobei die Fäustlinge eigentlich eine Hybridvariante darstellen. Der Außenhandschuh kann nach außen geklappt werden, sodass die Finger freiliegen. Bei den Fingerhandschuhen sind die Finger meist geschlitzt, sodass hier der direkte Kontakt zum Blank ermöglicht wird. Welcher Handschuh-Typ sich besser eignet, ist auch hier wieder von der Angelart abhängig.

Angelhandschuhe Test - Geschlitzte Finger

Angelhandschuhe Test – Geschlitzte Finger

Angelhandschuhe Test - Finger können bei Bedarf freigelegt werden

Angelhandschuhe Test – Finger können bei Bedarf freigelegt werden

Beispielsweise beim Ansitzangeln, wenn man eher passiv am Wasser sitzt und wartet, eignen sich Fäustlinge perfekt. Hier liegen die Finger direkt nebeneinander und können sich so gegenseitig wärmen. Bei Fingerhandschuhen entweicht aufgrund er größeren Fläche deutlich mehr Wärme und die Finger kühlen schneller aus. Beim aktiven Raubfischangeln jedoch ist es von Vorteil, die Finger ständig am Blank zu haben. Sowohl Fäustlinge als auch Fingerhandschuhe können hier die richtige Wahl sein, je nach eigenem Belieben.

Angelhandschuhe Test - Fäustlinge wärmen sehr zuverlässig kalte Finger

Angelhandschuhe Test – Fäustlinge wärmen sehr zuverlässig kalte Finger

Angelhandschuhe fĂĽr den Sommer

Aufgrund der Temperaturen im Sommer sind dicke Handschuhe nicht notwendig. Hier sind eher andere Eigenschaften gefragt. Dazu gehören beispielsweise der UV-Schutz, um an langen, sonnigen Angeltagen die Hände vor Sonnenbrand zu schützen.

Ansonsten sind Angelhandschuhe im Sommer aus meiner Sicht eher nicht notwendig. Je nach eigenem Belieben kann aber natĂĽrlich ein Wurf- oder Landehandschutz getragen werden, wenn dies notwendig erscheint.

Angelhandschuhe Test - Handschuhe ohne Finger fĂĽr den Sommer

Angelhandschuhe Test – Handschuhe ohne Finger für den Sommer

Die passende Angelhandschuh-Größe finden

Auf die Frage “Welche ist die richtige Handschuh Größe für mich?” gibt es leider keine pauschal gültige Antwort. Zwar reichen die Angaben von XS bis XXL, allerdings sind die Größen sind nicht standardisiert, sodass sich jeder Hersteller hier lediglich an den gängigen Maßen orientiert, diese aber nicht zu 100% berücksichtigen muss.

Mithilfe des Handumfangs sowie der Länge zwischen Mittelfinger und Handfläche lässt sich jedoch recht einfach herausfinden, welche Größe die vermeintlich richtige sein müsste. Im Zweifel empfiehlt es sich, mehrere Größen zu bestellen und diese dann zurückzuschicken.

Angelhandschuhe - Richtige Größe finden

Angelhandschuhe – Richtige Größe finden

 

Fandest du den Artikel hilfreich?

0 / 5 Gesamt: 4.92

Your page rank: