Angelhosen Test & Vergleich 2024

Christoph Hein
Aktualisiert am 02.01.2024

Angelhose

Wenn man von einer Angelhose spricht, dann ist dabei in der Regel eine Wathose gemeint. Diese Hose, speziell für Angler und das Watangeln konzipiert, ist wasserdicht und teilweise mit mehreren Taschen und Reißverschlüssen ausgestattet, um das Angeln zu erleichtern. Es gibt sie zudem in unterschiedlichen Designs und Materialien, je nachdem in welchem Gewässer geangelt wird und zu welcher Jahreszeit. Du erfährst in diesem Ratgeber alles, was du über Angelhosen wissen musst und erhältst zudem Tipps für die Auswahl und den Kauf.

Bestseller Top 10: Die beliebtesten Angelhosen

Letzte Aktualisierung am 14.06.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das Wichtigste zu Angelhosen im Überblick

  • Angelhosen bestehen i.d.R. aus Neopren, Gummi oder Nylon
  • Eine Angelhose ist wasserdicht und verhindert ein Abkühlen
  • Es gibt hüfthohe Angelhosen und Modelle, die auch den Oberkörper bedecken

Was macht eine gute Angelhose aus?

Du kannst Angelhosen für gewöhnlich aus Gummi, Nylon oder Neopren kaufen. Es gibt auch Modelle, die außen aus Stoff bestehen und im Innern mit einem wasserdichten Material ausgestattet sind. Das jeweilige Material hat eine große Auswirkung auf die Verwendbarkeit der Hose. Neopren beispielsweise bietet nicht nur einen Schutz vor dem Eindringen von Wasser, sondern hält den Körper, speziell bei kälteren Jahreszeiten, auch im Innern warm. Modelle aus Neopren sind dafür aber auch teurer als die aus Nylon oder Gummi. Solltest du dich für dieses Material entscheiden, ist unbedingt darauf zu achten, dass die Hose atmungsaktiv ist, damit du sie auch in den wärmeren Jahreszeiten verwenden kannst, ohne darin zu schwitzen.

Auch die anderen Materialien bieten einen guten Wasserschutz, sind jedoch weniger effektiv bei Kälte. Du hast darüber hinaus die Wahl zwischen Modellen, die wie eine gewöhnliche Hose aussehen, Hosenträgern, die du zusätzlich mit einem Gürtel an deiner Taille befestigen kannst oder Hüftstiefeln. Diese bedecken die Beine nur bis zu den Knien. Für welches Modell du dich entscheidest, hängt davon ab, in welchem Gewässer du angeln möchtest und teilweise auch von deinem Budget.

Eine gute Angelhose hält warm
Eine gute Angelhose hält warm

Angelhose vs. Outdoorhose

Outdoorhosen werden überwiegend zum Wandern und Tracking getragen und sind somit speziell für die Bedürfnisse im Freien konzipiert. Sie bestehen aus einem hochwertigen und atmungsaktiven Stoff, der vor allem einen Schutz vor spitzen Sträuchern oder auch Steinen bietet. Outdoorhosen besitzen darüber hinaus meistens mehrere Taschen und Reißverschlüsse, in denen sich unterschiedliche Utensilien verstauen lassen. Mit dem richtigen Material können diese Hosen auch wasserdicht sein.

Outdoorhose ähnelt einer Angelhose
Outdoorhose erfüllt andere Zwecke als eine Angelhose

Eine Angelhose ist speziell an die Bedürfnisse beim Angeln oder beim Stehen im Wasser konzipiert. Dabei lässt sich grundsätzlich unterscheiden in Wathosen und Outdoorhosen für Angler. Während eine Wathose klar für das Angeln im Wasser konzipiert ist, so ist eine Angler-Outdoorhose eher eine fast alltagstaugliche Hose, die jedoch 1-2 Taschen mehr besitzt. Grundsätzlich sind die Parallelen zu einer klassischen Outdoor- oder Wanderhose hier aber sehr groß.

Worauf ist beim Kauf einer Angelhose zu achten?

Da es Angelhosen in unterschiedlichen Ausführungen gibt, solltest du beim Kauf genau wissen, wonach du suchst. In den folgenden Abschnitten erhältst du eine Übersicht der wichtigsten Kriterien, auf die es bei der Wahl einer Angelhose ankommt.

Design

Du solltest zunächst einmal entscheiden, welches Design du dir wünschst, bzw. welche Extras du benötigst. Es gibt aber auch Modelle, die nur die Beine bis zu den Knien bedecken oder auch Overalls, die ähnliche Eigenschaften wie die gewöhnlichen Modelle besitzen. Darüber hinaus sind einige Angelhosen mit vielen geräumigen Taschen ausgestattet und besitzen auch spezielle Partien, die ergonomisch geformt sind und einen höheren Komfort bieten.

Material

Angelhosen bestehen zudem aus unterschiedlichen Materialien. Wichtig ist, dass sie wasserabweisend sind. Speziell für Herbst und Winter gibt es auch Angelhosen, die vor Wind, Schnee und Regen schützen. Für den Frühling und Sommer wiederum eignet sich Funktionskleidung, die die Feuchtigkeit von innen nach außen verlagert. Dies verhindert, dass du im Inneren schwitzt. Ein atmungsaktives Material ist somit während der wärmeren Jahreszeiten unabdinglich. Bei diesen Hosen solltest du auch darauf achten, dass sie nur leicht gefüttert sind.

Passform

Es ist weiterhin wichtig, dass die Hose besonders bequem sitzt und dir zeitgleich möglichst viel Bewegungsfreiheit bietet, sodass du dich auch bequem im Wasser oder draußen bewegen kannst. Dafür ist es wichtig, dass die Angelhose eine gute Passgenauigkeit besitzt, aber auch nicht zu eng anliegend ist, es sei denn, sie besteht aus einem dehnbaren Material.

Hersteller

Auch Hersteller bzw. Marke können bei der Auswahl wichtig sein. Es gibt viele bekannte Hersteller, die Angelzubehör und auch Angekleidung, darunter Angelhosen führen. Das Wichtigste ist immer, dass du auf ein mindestens gutes Preis-Leistungs-Verhältnis achtest. Wenn du auf Hosen von namhaften Herstellern setzt, weißt du meistens, dass du in eine gute Qualität investierst.

Eine gute Angelhose bzw Wathose ist wasserdicht
Eine gute Angelhose bzw Wathose ist wasserdicht

Was ist bei der Reinigung und Pflege einer Angelhose zu beachten?

Zunächst einmal ist es wichtig, dass du die Angelhose nach jeder Verwendung reinigst. Spüle sie dafür gründlich mit Wasser ab, um möglichen Schmutz, Sand und Salz zu entfernen. Mit der Zeit können Ablagerungen nämlich das Material von außen angreifen und nicht nur das Gewebe zerstören, sondern auch dafür sorgen, dass die Hose nicht mehr atmungsaktiv ist. Anschließend ist es wichtig, die Hose in einem belüfteten Raum gut zu trocknen. Jegliche Rückstände von Feuchtigkeit könnten zu Schimmel führen und ebenfalls die Lebensdauer der Hose verkürzen.

Bei der Lagerung oder dem Trocknen der Hose, sollte auch darauf geachtet werden, dass möglichst keine Sonnenstrahlen direkt auf die Hose treffen. Auch UV-Strahlen können das Material beschädigen. Weiterhin solltest du die Hose regelmäßig waschen und dich dabei an die Pflegehinweise des Herstellers halten. Manche Modelle lassen sich nur bis 30 Grad und manche nur von Hand waschen. Ein Schleudern, Bügeln oder eine chemische Reinigung solltest du nicht durchführen. Du musst beim Waschen außerdem ein Waschmittel verwenden, das speziell für synthetische Stoffe entwickelt wurde.

Häufig gestellte Fragen zu Angelhosen

Angelhosen gibt es in Fachgeschäften sowie im Internet zu kaufen. Online hast du natürlich eine viel größere Auswahl und findest prinzipiell alle Modelle, die sich für unterschiedliche Gewässer und Temperaturen eignen.

Die Preise variieren stark, je nach Modell und Ausstattung. Du findest bereits günstige Angelhosen, die weniger als 50 € kosten, aber auch hochwertigere Modelle, bei denen der Preis bei mehr als 100 € liegt. Möchtest du die Hose regelmäßig und häufig einsetzen, lohnt sich der Kauf von Qualitätsware.

Bei richtiger Handhabung und Pflege wirst du eine Angelhose durchaus mehrere Jahre verwenden können. Beachte jedoch, dass es ganz normal für jedes Material ist, dass es mit der Zeit etwas spröde wird und dann nicht mehr wasserdicht ist.

Aufgrund der Ähnlichkeit im Design und den Funktionen könntest du alternativ auch eine Wander- oder Trekkinghose tragen. Wichtig dabei ist darauf zu achten, dass diese, je nach Wetter und Gewässer, atmungsaktiv oder wasserdicht ist und eine gute Passform besitzt. Nur eine richtige Angelhose jedoch ist für alle Bedürfnisse beim Angeln geschaffen.

 

Fandest du den Artikel hilfreich?

0 / 5 Gesamt: 5

Your page rank:

Quellen aller Bilder aus diesem Artikel (Reihenfolge aus Artikel)

  • Angelhose: annieze / stock.adobe.com
  • Eine gute Angelhose hält warm: annieze / stock.adobe.com
  • Outdoorhose ähnelt einer Angelhose: avtk / stock.adobe.com
  • Eine gute Angelhose bzw Wathose ist wasserdicht: goodluz / stock.adobe.com

Christoph beim Angeln

Über den Autor

Moin! 👋 Ich bin Christoph, seit 25 Jahren leidenschaftlicher Angler und Autor dieses Artikels. Hier auf Angelmagazin.de teile ich mein Wissen mit euch. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich sehr über eine Bewertung freuen. Und wenn du magst, kannst du mir hier noch einen Kaffee ☕🙂 ausgeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert