Skip to main content

Angelschirm Test & Vergleich 2022

Christoph beim Angeln
  ca. 8 Min.
  21.06.2022

Ein Angelschirm bietet Anglern einen guten Schutz und lässt sich individuell nutzen. Er schützt dich sowohl bei starker Sonne als auch vor Wind und Wetter. Ein guter Angelschirm sollte daher zur Grundausstattung eines jeden Ansitzanglers gehören. Im Vergleich zu klassischen Regenschirmen lassen sich Angelschirme fest in den Untergrund verankern, ähnlich wie ein Sonnenschirm.

Viele Modelle kannst du bei Nichtgebrauch einfach zusammenklappen und sie in einer passenden Tasche verstauen. Einige kompakte Modelle passen auch perfekt in deine Rutentasche. Dadurch ist der Schirm leichter zu transportieren. Solltest du die sehr lange Angelsession planen oder gar mehrere Tage am Wasser verbringen, ist eventuell ein Angelzelt oder ein Brolly, also ein Schirmzelt eine bessere Wahl für dich. Worauf es beim Kauf eines Angelschirms ankommt, erfährst du in diesem Artikel.

Beliebte Angelschirme im Überblick

Bild
Preis-Leistung
Zite Fishing Schirmzelt Angel-Zelt 2,50m - Abnehmbarer Windschutz mit...
Vergleichssieger
Behr Angeln Red Carp Schirmzelt mit Fliegenschutz, 2,50 m, 60517
Cormoran Schirmzelt Zelt Angeln Schirm - Deluxe 2,5m Bogenspannweite
Zebco Angelschirm Schirmzelt, grün, Ø2,20m
Angelschirm 250cm mit Seitenwand und Zwei Sichtfenstern, als Wind- & Regenschutz...
Spannweite
2,50 m
2,50 m
2,50 m
2,50 m
2,50 m
Wassersäule
unbekannt
1.500 mm
unbekannt
unbekannt
unbekannt
Abnehmbare Seitenwände
Sichtfenster
Mückennetz
Höhenverstellbar
Kippmechanismus
Zubehör
Tragetasche, Abspannseile, Heringe/Erdnägel
Tragetasche, Heringe/Erdnägel
Abspannleinen, Heringe/Erdnägel
Tragetasche, Heringe/Erdnägel
Tragetasche, Abspannseile, Heringe/Erdnägel
Gewicht
3,15 kg
4,1 kg
unbekannt
1,94 kg
3,5 kg
Material
Polyester, Aluminium
Nylon, Aluminium
Polyester, Aluminium
Polyester, Aluminium
Polyester, Aluminium
Preis-Leistung
Bild
Zite Fishing Schirmzelt Angel-Zelt 2,50m - Abnehmbarer Windschutz mit...
Spannweite
2,50 m
Wassersäule
unbekannt
Abnehmbare Seitenwände
Sichtfenster
Mückennetz
Höhenverstellbar
Kippmechanismus
Zubehör
Tragetasche, Abspannseile, Heringe/Erdnägel
Gewicht
3,15 kg
Material
Polyester, Aluminium
Preis
Erhältlich bei Amazon
Vergleichssieger
Bild
Behr Angeln Red Carp Schirmzelt mit Fliegenschutz, 2,50 m, 60517
Spannweite
2,50 m
Wassersäule
1.500 mm
Abnehmbare Seitenwände
Sichtfenster
Mückennetz
Höhenverstellbar
Kippmechanismus
Zubehör
Tragetasche, Heringe/Erdnägel
Gewicht
4,1 kg
Material
Nylon, Aluminium
Preis
Erhältlich bei Amazon
Bild
Cormoran Schirmzelt Zelt Angeln Schirm - Deluxe 2,5m Bogenspannweite
Spannweite
2,50 m
Wassersäule
unbekannt
Abnehmbare Seitenwände
Sichtfenster
Mückennetz
Höhenverstellbar
Kippmechanismus
Zubehör
Abspannleinen, Heringe/Erdnägel
Gewicht
unbekannt
Material
Polyester, Aluminium
Preis
Erhältlich bei Amazon
Bild
Zebco Angelschirm Schirmzelt, grün, Ø2,20m
Spannweite
2,50 m
Wassersäule
unbekannt
Abnehmbare Seitenwände
Sichtfenster
Mückennetz
Höhenverstellbar
Kippmechanismus
Zubehör
Tragetasche, Heringe/Erdnägel
Gewicht
1,94 kg
Material
Polyester, Aluminium
Preis
Erhältlich bei Amazon
Bild
Angelschirm 250cm mit Seitenwand und Zwei Sichtfenstern, als Wind- & Regenschutz...
Spannweite
2,50 m
Wassersäule
unbekannt
Abnehmbare Seitenwände
Sichtfenster
Mückennetz
Höhenverstellbar
Kippmechanismus
Zubehör
Tragetasche, Abspannseile, Heringe/Erdnägel
Gewicht
3,5 kg
Material
Polyester, Aluminium
Preis
Erhältlich bei Amazon

Letzte Aktualisierung am 4.07.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wann genau benötige ich einen Angelschirm?

Ein Angelschirm ist immer dann sinnvoll, wenn du längere Zeit am Gewässer verweilst und dabei immer an der gleichen Stelle bleibst. Schließlich kann sich das Wetter jederzeit verändern. Mit einem großen Schirm bist du perfekt ausgestattet. Er verhindert, dass du dein Angelvorhaben aufgeben musst, nur weil es plötzlich anfängt zu regnen. Anglerschirme sind mit einem Erdspieß ausgestattet. Somit lassen sie sich auch problemlos in einen festen Untergrund stechen. Ansonsten ist ein Schirmhalter sehr nützlich. Du kannst ihn separat kaufen. Viele Erdspieße sind teleskopisch aufgebaut. Du ziehst ihn einfach auf die gewünschte Größe und fixiert in mit einer Stellschraube.

Bei einigen Modellen ist anstatt einer Stellschraube ein Klappmechanismus vorhanden. Die Höhenverstellbarkeit bietet dir den Vorteil, dass du den Schirm auf deine Körpergröße anpassen kannst. Einige Modelle verfügen über ein Knickgelenk. Somit lässt sich der Schirm in Stufen oder stufenlos in der Neigung verstellen. Anglerschirme stehen in unterschiedlichen Größen und Designs zur Auswahl. Im Durchschnitt haben Sie eine Größe von 2,20 Meter. Der Schirmdurchmesser liegt bei 2,50 Meter. Unter großen Schirmen finden problemlos zwei Angler einen Platz.

Neigungswinkel des Angelschirms verstellen© Sergej Semenow / stock.adobe.com

Neigungswinkel des Angelschirms verstellen

Was muss ich beim Kauf eines Angelschirms beachten?

In erster Linie sollte dein Schirm eine hohe Wasserfestigkeit und Qualität aufweisen. Schließlich angelt man seltener bei schönem Wetter. Daher ist ein Blick auf ein hochwertiges Material wichtig. Einige Bespannungen verfügen über eine PVC-Beschichtung. Das ist ein guter Hinweis auf eine gute Wasserfestigkeit. Ein weiterer Pluspunkt ist die Atmungsaktivität des Materials. Ist dein Angelschirm nicht atmungsaktiv genug, wirkt sich das negativ auf den Verschleiß des Materials aus. Damit du einen Angelschirm findest, der deine Bedürfnisse erfüllt, solltest du auf folgende Kaufkriterien Wert legen:

  • Material
  • Wassersäule
  • Größe & Gewicht

Material

Der Schirmbezug eines Schirms besteht aus Polyester oder Nylon. Einige Hersteller bieten Schirme an, die mit einer PVC-Beschichtung versehen sind. Dadurch ist gewährleistet, dass du auch vor starkem Regen optimal geschützt bist. Achte auf die Wasserdichtigkeit der Nähte. Je nach Modell sind die Nähte verklebt oder verschweißt. Das Gestell muss eine hohe Stabilität und Leichtigkeit aufweisen. Zusätzlich solltest du auf eine hohe Korrosionsbeständigkeit achten. Das ermöglicht es dir, den Schirm über viele Jahre zu nutzen. Viele Hersteller stellen ihre Gestelle aus Aluminium her. Das Material gilt als leicht und widerstandsfähig. Alternativ stehen Modelle aus Glasfaser zur Verfügung. Wenn du ein Modell ohne Erdspieß kaufst, kannst du es auch mithilfe eines Schirmhalters sichern.

Qualität eines Angelschirms ist entscheidend© James d'Almeida / stock.adobe.com

Qualität eines Angelschirms ist entscheidend

Wassersäule

Achte beim Kauf eines Angelschirms auf die Angabe der Wassersäule. Die Wassersäule gibt Hinweise auf die Wasserdichtigkeit eines Gebäudes. Die Angabe erfolgt in Millimeter auf einen Quadratzentimeter. Bietet ein Stoff eine Wasserdichtigkeit von 300 mm, entspricht das einer Wassersäule von 30 cm auf einen Quadratzentimeter. Eine bis zu 30 cm große Wasserwand lässt sich bei einem derartigen Gewebe abhalten. Erst über dieser Wassersäule bilden sich unterhalb des Gewebes einige Wassertröpfchen. Wenn du ein komplett wasserdichtes Modell suchst, ist ein Angelschirm mit einer Wassersäule von bis zu 800 mm für dich die beste Wahl.

Nachteil eines nicht geeigneten Schirms bei Regen© Mats / stock.adobe.com

Nachteil eines nicht geeigneten Schirms bei Regen

Größe & Gewicht

Eines der wichtigsten Kaufkriterien, auf die du beim Kauf achten solltest, ist die Größe und das Gewicht des Schirms. Oftmals liegt der Angelplatz etwas weiter vom Parkplatz entfernt, sodass du deinen Schirm ein gutes Stück tragen musst. Große Schirme sind eine gute Wahl, wenn du zusätzlich Platz unter deinem Schirm für dein Equipment benötigst. Hochwertige Angelschirme bieten eine Spannweite von bis zu 2,50 m. Es gibt aber auch größere Modelle zu kaufen. Derartige Schirme sind eine gute Wahl, wenn du nicht allein angeln gehen möchtest. Die Größe eines Schirms sollte immer zum Einsatzzweck passen. Spinnfischer benötigen in der Regel nicht so viel Platz wie Karpfenangler.

Darf ich überall meinen Angelschirm aufschlagen?

Ein Angelschirm ist kein Angelzelt und du darfst es überall aufgeschlagen. Damit du in der Natur nicht so stark auffällst, solltest du dich für einen Schirmstoff mit einer bedeckten Farbgebung entscheiden. Am besten geeignet sind Angelschirme, die eine grünliche oder braune Färbung aufweisen. Wenn du deinen Angelschirm nicht benötigst, kannst du ihn einfach zusammenklappen und zur Seite legen. Nur trockene Schirme solltest du in eine Hülle stecken. Ansonsten begünstigt die Feuchtigkeit die Bildung von Schimmel.

Angelschirm mit gedeckten Farben© Jenny Thompson / stock.adobe.com

Angelschirm mit gedeckten Farben

Wie sollte ich meinen Angelschirm reinigen?

In der Regel reicht es aus, wenn du den Angelschirm mit einem feuchten Tuch abwäschst. Stärke Verschmutzungen lassen sich mit einem weichen Schwamm beseitigen. Damit die schützende Beschichtung des Stoffs nicht zerstört wird, solltest du kein Reinigungsmittel oder harter Schwamm verwenden. Nach der Reinigung solltest du deinen Schirm komplett aufspannen und zum Trocknen auf den Boden stellen. Erst wenn der komplett durchgetrocknet ist, solltest du ihn in die Schutzhülle stecken. Ansonsten könnte es passieren, dass sich durch die Feuchtigkeit Schimmel bildet oder Schirm einen unangenehm moderigen Geruch annimmt.

Damit die Wasserfestigkeit deines Schirms lange erhalten bleibt und du lange gegen Regen und Wind geschützt bist, solltest du deinen Schirm gelegentlich imprägnieren. Eine Imprägnierung sollte immer im Freien stattfinden, da hierbei gesundheitsschädliche Stoffe in die Atemluft geraten. Der unangenehme Geruch eines Imprägniermittels verfliegt rasch. Sprühe den Stoff des Schirms aus einigen Zentimetern Abstand auf und lasse ihn einwirken. Nach dem Zusammenlegen sollte der Schirm ebenfalls gut durchtrocknen.

Angelzelt oder Schirmzelt als Alternative zum Angelschirm

Ein Angelzelt ist ein spezielles Zelt, welches keinen Boden aufweist. Das Zelt dient Anglern bei einem Ansitz als Schutz vor Regen und Wind. Viele Zelte bieten einen großen Innenraum. Hier lassen sich die privaten Dinge während des Angelns verstauen. Große Zelten ermöglichen dir viel Bewegungsfreiheit. In einigen Zelten reicht der Platz aus, um eine Liege aufzustellen.

Schirmzelt (Brolly) als Alternative zum Angelschirm© Volodymyr / stock.adobe.com

Schirmzelt (Brolly) als Alternative zum Angelschirm

Häufige Fragen zu Angelschirmen

Das Aufstellen eines Angelschirms ist in Deutschland nicht verboten und kann in der Regel überall gemacht werden. Bei Angelzelten sieht dies schon etwas anders aus. Rein rechtlich gesehen macht hier der Boden des Zeltes den Unterschied. Ist kein Boden vorhanden, so darf das Zelt aufgestellt werden, da es sich in diesem Fall nicht um Wildcamping handelt.
Wenn eine Neuanschaffung bevor steht, würde ich ganz klar zu einem Schirmzelt raten. Dies ist im Prinzip einfach ein Angelschirm, welcher jedoch an den Rändern über Reißverschlüsse verfügt und so um Seitenwände ergänzt werden kann. Werden diese gerade nicht gebraucht, müssen sie auch nicht verwendet werden.
Die meisten Angelschirme besitzen eine Spannweite von 2,5m. Dies reicht in der Regel vollkommen aus, um dich und deine Ausrüstung vor leichten Regen oder Sonneneinstrahlung zu schützen. Bei sehr starken Regen und Wind kann es trotzdem sein, dass Wasser durch den Wind unter den Schirm gedrückt wird. Wenn du dich gegen diesen Fall absichern möchtest, ist ein Schirmzelt, also ein Brolly eine gute Alternative.
 

Fandest du den Artikel hilfreich?

0 / 5 Gesamt: 5

Your page rank:


Bisher noch keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.