Matchruten Test & Vergleich 2024

Christoph Hein
Aktualisiert am 02.01.2024

Matchrute

Egal, ob du lieber in deiner Freizeit angelst oder im Wettkampf. Die Matchrute ist in beiden Fällen eine sehr gute Wahl. Im Vergleich klassischen Spinnruten lässt sich mit Matchruten deutlich feiner angeln, was vor allem für das Angeln auf Weißfische empfehlenswert ist. Welche Unterschiede es zwischen einzelnen Modellen gibt und was eine gute Matchrute ausmacht, erklären wir dir in diesem Artikel.

Beliebte Matchruten im Vergleich

Bild
Vergleichssieger
Browning x 3,90m Black Magic CFX Match H 35g, 3,90 m
Preis-Leistung
DAM Camaro Match, 3.90m, 1-15 Gramm, 3 Teile, Matchrute, 55911
Fox Matrix Aquos Ultra C Waggler Rod 3,30m - Angelrute zum Ansitzangeln,...
Daiwa Aqualite Sensor Float 3,90m 10-35g Posenrute
DAIWA Procaster Allround 3,30m 5-30g Angelruten
Rutenlänge
3,90 / 4,20 m
3,90 m
3,30 m
3,60 – 3,90 m
3,30 m
Wurfgewicht
35 g
15 g
25 g
10 – 35 g
5 – 30 g
Anzahl Teile
3-teilig
3-teilig
2-teilig
3-teilig
3-teilig
Rutenaktion
Semi-parabolische Aktion
Semi-parabolische Aktion
Semi-parabolische Aktion
Semi-parabolische Aktion
Semi-parabolische Aktion
Gewicht
280 g
298 g
152 g
240 g
200 g
Transportlänge
138 cm
134 cm
173 cm
135 cm
115 cm
Blankmaterial
Kohlefaser
Glasfaser
Kohlefaser
Kohlefaser
Kohlefaser
Griffmaterial
Kork
PVA
Kork
Kork
Kork
Beringung
SIC
SIC
unbekannt
Titanium-Oxyd
Aluminium-Oxyd
Anzahl Ringe
13
10
9
9
8
Preis
Vergleichssieger
Bild
Browning x 3,90m Black Magic CFX Match H 35g, 3,90 m
Rutenlänge
3,90 / 4,20 m
Wurfgewicht
35 g
Anzahl Teile
3-teilig
Rutenaktion
Semi-parabolische Aktion
Gewicht
280 g
Transportlänge
138 cm
Blankmaterial
Kohlefaser
Griffmaterial
Kork
Beringung
SIC
Anzahl Ringe
13
Preis
Erhältlich bei Amazon.de
Preis-Leistung
Bild
DAM Camaro Match, 3.90m, 1-15 Gramm, 3 Teile, Matchrute, 55911
Rutenlänge
3,90 m
Wurfgewicht
15 g
Anzahl Teile
3-teilig
Rutenaktion
Semi-parabolische Aktion
Gewicht
298 g
Transportlänge
134 cm
Blankmaterial
Glasfaser
Griffmaterial
PVA
Beringung
SIC
Anzahl Ringe
10
Preis
Erhältlich bei Amazon.de
Bild
Fox Matrix Aquos Ultra C Waggler Rod 3,30m - Angelrute zum Ansitzangeln,...
Rutenlänge
3,30 m
Wurfgewicht
25 g
Anzahl Teile
2-teilig
Rutenaktion
Semi-parabolische Aktion
Gewicht
152 g
Transportlänge
173 cm
Blankmaterial
Kohlefaser
Griffmaterial
Kork
Beringung
unbekannt
Anzahl Ringe
9
Preis
Erhältlich bei Amazon.de
Bild
Daiwa Aqualite Sensor Float 3,90m 10-35g Posenrute
Rutenlänge
3,60 – 3,90 m
Wurfgewicht
10 – 35 g
Anzahl Teile
3-teilig
Rutenaktion
Semi-parabolische Aktion
Gewicht
240 g
Transportlänge
135 cm
Blankmaterial
Kohlefaser
Griffmaterial
Kork
Beringung
Titanium-Oxyd
Anzahl Ringe
9
Preis
Erhältlich bei Amazon.de
Bild
DAIWA Procaster Allround 3,30m 5-30g Angelruten
Rutenlänge
3,30 m
Wurfgewicht
5 – 30 g
Anzahl Teile
3-teilig
Rutenaktion
Semi-parabolische Aktion
Gewicht
200 g
Transportlänge
115 cm
Blankmaterial
Kohlefaser
Griffmaterial
Kork
Beringung
Aluminium-Oxyd
Anzahl Ringe
8
Preis
Erhältlich bei Amazon.de

Letzte Aktualisierung am 18.06.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Bestseller Top 10: Die beliebtesten Matchruten

Letzte Aktualisierung am 9.06.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wie funktioniert eine Matchrute?

Die Matchruten können sowohl in stillen Gewässern als auch im Fluss angewendet werden. Sie zeichnen sich durch einen verhältnismäßig langen Griff aus. Außerdem kann sie dadurch auch sehr weit ausgeworfen werden.

Beim Drill entsteht durch eine dichte Bestückung eine auf der Matchrute gleichmäßig verteilte Zugkraft. Deshalb können für die Matchrute auch sehr dünne Hauptschnüre verwendet werden. Dies hat wiederum den Vorteil, dass du eher unauffälliger fischst und damit die Wahrscheinlichkeit steigt, einen Fisch zu fangen.

Hauptsächlich kommen beim Matchruten-Angeln zwei Posentypen infrage. Sie haben jeweils Vor- und Nachteile, welche wir im Folgenden erläutern möchten:

Waggler
Der Waggler wird überwiegend in fließendem Gewässer eingesetzt, in denen die Strömung nicht allzu stark ist. Dies wird allein durch die Bauweise begründet, da die Schnur nur am unteren Posen-Ende befestigt ist. Bei einer zu starken Strömung würde die Pose nach unten gedrückt werden.

Stick-Floats
Die Stick-Floats können sowohl in langsam als auch in schnell fließenden Gewässern angewandt werden. In schnell fließenden Gewässern funktioniert dies jedoch auch nur bedingt. Das längliche „Stöckchen“ könnte nämlich durch den Strömungsdruck nach unten gedrückt werden und dann würde die Pose waagerecht auf dem Wasser liegen.

Die Vor- und Nachteile einer Matchrute

Vorteile

  • eignet sich auch für kapitale Fänge
  • schnelle Aktion
  • große Wurfweite
  • geringes Gewicht
  • Handhabung komfortabel
  • gute Kraftverteilung durch viele Ringe

Nachteile

  • eher nicht für schwere und große Köder geeignet

Die beliebtesten Zielfische für eine Matchrute

Die Matchrute wird vor allem bei Friedfischen eingesetzt. Sie ernähren sich nämlich – anders als Raubfische – insbesondere von Insektenlarven, Würmern, Plankton und Schnecken. Auch Rotfeder, Karpfen und der Hering zählen zu den Friedfischen.

Die Friedfische werden auch als Weißfische bezeichnet. In aller Regel können sie das ganze Jahr über geangelt werden. In einigen Bundesländern geht das sogar ohne Angelschein. Ein eindeutiger Vorteil, den es beim Angeln auf Raubfische nicht gibt, ist jener, dass keine Schonzeit existiert. Das ganze Jahr über hast du die Möglichkeit, Weißfische zu angeln. Deshalb musst du auch im Winter nicht auf dein Hobby verzichten. Nachfolgend eine kleine Auswahl der beliebtesten Zielfische:

  • Brasse
  • Rotaugen
  • Forelle
  • Aal
  • Karpfen

Der richtige Köder und das richtige Futter

Rotaugen sollten angefüttert werden. Am besten gibst du zu den herkömmlichen Futtermischungen gequollenen und anschließend gekochten Hanf hinzu. Das Kochwasser davon solltest du nicht wegschütten, sondern zum Anmischen verwenden. Gerne wird auch Taubenmist, geröstetes Hanfmehl und lebende Maden verwendet. Eigentlich ist hier alles erlaubt, was den typischen Ammoniak-Geruch freisetzt. Der fleischige Tauwurm gehört zu beliebten Ködern in der Winterzeit.

In der Regel benötigst du keine extra Duftstoffe, solange das Gewässer wenig befischt und sauber ist. Meistens reicht der Eigengeruch der Futterbestandteile aus. Jedoch kann es sich lohnen, im Winter etwas nachzuhelfen. Auch beliebt sind Curry- und Knoblauchpulver. Gut als zusätzliche Lockstoffe eignen sich Maggi-Würze oder Instant-Brühepulver.

Folgende Köder werden zum Angeln mit Matchruten empfohlen:

  • Würmer
  • Pellets
  • Maden
  • Mais

Ein Köder besitzt die Aufgabe, Fische anzulocken. Folglich muss der Köder jedem Gewässer angepasst werden, damit der optimale Erfolg beim Fischen erzielt werden kann.

Ruten-Aktionen einer Matchrute

Hinsichtlich des Biegeverhaltens gibt es Unterschiede bei der Matchrute. Die diversen Rutenarten unterscheiden sich durch sogenannte Aktionen.

Matchruten mit Ruten-Aktion

Eine Rutenaktion gibt an, wie weit sich die Rute beim Auswurf durchbiegt. Meistens werden Matchruten mit Spitzenaktion angeboten.

Parabolische Aktion
Hierbei biegt sich die Rute unter der Belastungs- oder Krafteinwirkung gleichmäßig über die komplette Rute hinweg. Am besten eignet sich die parabolische Aktion für Spinnerbaits und Spinner.

Semiparabolische Aktion
Hierbei wird die Rute unter Belastungseinwirkung lediglich bis zur Mitte der Matchrute gebogen. Für Neulinge wird die semiparabolische Aktion gerne eingesetzt. Beim Brandungsangeln oder Feederangeln ebenso.

Spitzenaktion
Die geeignetste Aktion für das Matchruten-Angeln ist die Spitzenaktion. Hierbei biegt sich die Rute dann nur im oberen Drittel. Das hat zur Folge, dass dir dadurch gezielte Würfe gelingen. Bei Feeder-Ruten wird diese Aktion ebenfalls eingesetzt. Stippruten werden meist auch mit einer Spitzenaktion hergestellt.

Wurfgewicht einer Matchrute

Welche Distanzen du meistern und welche Fischarten du angeln kannst, hängt entscheidend vom Wurfgewicht ab. Bevor du dich also für eine Matchrute entscheidest, solltest du die unterschiedlichen Wurfgewichte beachten.

Das Wurfgewicht richtet sich nach dem ausgewählten Zielfisch. Für feine Schnüre, kleine Köder und Montagen eignen sich leichtere Modelle bestens (ca. 2 bis 12 g WG). Hierfür bieten sich alle kleineren Weißfischarten an.

Perfekte Bedingungen für weite Würfe, Waggler und größere Fische sind Wurfgewichte von ca. 5 bis 20 g. Mit Wurfgewichten von 10 bis 30 g stehen großen Wagglern und extreme Weiten nichts mehr im Wege.

Innerhalb der Matchruten-Familie wird dann nochmals folgendermaßen unterschieden:

  • Leichte Wagglerruten
    Diese Ruten eignen sich besonders für den Nahbereich bis etwa 15 Meter für eine ganz feine Fischerei. Meistens sind sie mit einer semi- bis parabolischen Aktion für feinste Schnüren ausgestattet.
  • Stickruten
    Für das Fischen in fließenden Gewässern mit abtreibender Pose sind diese Ruten bestens geeignet. Ausgelegt ist ihre Aktion auf Rückgrad, damit eine größere Schnurmenge wieder zügig aufgenommen werden kann. Auch der Anhieb auf weite Entfernungen kann damit zuverlässig gesetzt werden.
  • Schwere Wagglerruten
    Diese Ruten besitzen eine Spitzenaktion extra für schwere Wagglermontagen, wenn es um 20 bis 30 g auszuwerfende schwere Waggler geht. Fließend ist der Übergang zu den Floatruten.

Kosten einer Matchrute

Je nachdem für welche Anwendungsart du die Rute benötigst, existieren unterschiedliche Preiskategorien:

Typ & Preisspanne
Einstiegsrute: etwa 40 bis 80 Euro
Typ & Preisspanne
Durchschnittliche Rute: etwa 80 bis 200 Euro
Typ & Preisspanne
Highend Rute: etwa 200 bis 500 Euro

Durchaus empfohlen werden können die Einsteigerruten, da sie bereits sehr gute Produkteigenschaften besitzen. Natürlich gibt es preislich gesehen viel Spielraum, jedoch kann festgehalten werden, dass Matchruten wesentlich preiswerter sind, als andere Ruten.

Häufige gestellte Fragen zu Matchruten

Im besten Fall besitzt die Matchrute eine Spitzenaktion. Das garantiert dem Angler einen schnellen und kräftigen Anhieb beim Biss. Steckruten, die aus 3 oder 4 Teilen bestehen, sind deshalb die bessere Wahl beim Kauf hinsichtlich einer Matchrute.

Für Hobby-Angler eignet sich besonders das mittlere Preissegment. Dieses bewegt sich zwischen 80 und 130 Euro.

Matchruten sollten aufgrund ihrer Eigenschaften auch größere Fische verkraften. Es sind leichte, lange und feine Angeln und sind 3,4 bis 4,7 m lang. Die Wurfgewichte gehen bis maximal 45 g.

 

Fandest du den Artikel hilfreich?

0 / 5 Gesamt: 4.33

Your page rank:

Quellen aller Bilder aus diesem Artikel (Reihenfolge aus Artikel)

  • Matchrute: SashaKhalabuzar / depositphotos.com

Christoph beim Angeln

Über den Autor

Moin! 👋 Ich bin Christoph, seit 25 Jahren leidenschaftlicher Angler und Autor dieses Artikels. Hier auf Angelmagazin.de teile ich mein Wissen mit euch. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich sehr über eine Bewertung freuen. Und wenn du magst, kannst du mir hier noch einen Kaffee ☕🙂 ausgeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert