Skip to main content

Reiserute Test & Vergleich 2022

Christoph beim Angeln
  ca. 8 Min.
  24.06.2022

Möchtest du deinen nächsten Urlaub am Meer oder an einem See verbringen und dabei auch deinem liebsten Hobby, dem Angeln, nachgehen? Genau dann wäre eine Reiserute ideal. Diese Modelle sind um einiges kompakter und leichter und benötigen zudem weniger Equipment. Reiseruten sind dadurch ideal für die Mitnahme unterwegs. In diesem Ratgeber erfährst du alles, was du über Reiseruten wissen musst und erhältst zusätzlich eine Übersicht der wichtigsten Kaufkriterien, um das richtige Modell für deine Bedürfnisse zu finden.

Beliebtesten Reiseruten im Vergleich

Bild
Vergleichssieger
Zeck Troy 240cm 50g Spinnrute
Preis-Leistung
Daiwa Megaforce Tele 2.40m 10-40g, Teleskop Allround Angelrute, 11491-240
DAM Quadra Safar, 2.40 Meter, Wurfgewicht 20-60 Gramm, 4 Teilig, Reise...
SHIMANO STC Spin 24 M, 2.40 Meter, 10-30 Gramm, 4 Teile, Spinning Reise...
Savage Gear SG2 Medium Game Travel 215cm 10-40g - Reise Spinnrute zum...
Zielfisch
Hecht, Zander, Barsch, Forelle
Hecht, Zander, Barsch, Forelle
Hecht, Zander, Barsch, Forelle
Hecht, Zander, Barsch, Forelle
Hecht, Zander, Barsch, Forelle
Wurfgewicht
15 - 50 g
10 - 40 g
20 - 60 g
10 - 30 g
10 - 40 g
Rutenlänge
240 cm
240 cm
240 cm
240 cm
215 cm
Anzahl Teile
4-teilig
6-teilige Teleskoprute
4-teilig
4-teilig
4-teilig
Transportlänge
65 cm
63 cm
65 cm
64 cm
58 cm
Rutenaktion
Schnell - Semiparabolische Aktion
Mittel - Semiparabolische Aktion
Schnell - Spitzenaktion
Mittel - Semiparabolische Aktion
Schnell - Spitzenaktion
Blankmaterial
Kohlefaser
Kohlefaser
Kohlefaser
Kohlefaser
Kohlefaser
Rollenhalter
Fuji TVS /#16
unbekannt
DPS
Shimano DPS
Seaguide Alien Lock Down
Beringung
SIC
Titanium-Oxyd
unbekannt
Seaguide Single LEg
Seaguide CCS
Anzahl Ringe
7
5
7
8
9
Rutengewicht
159 g
150 g
183 g
128 g
145 g
Vergleichssieger
Bild
Zeck Troy 240cm 50g Spinnrute
Zielfisch
Hecht, Zander, Barsch, Forelle
Wurfgewicht
15 - 50 g
Rutenlänge
240 cm
Anzahl Teile
4-teilig
Transportlänge
65 cm
Rutenaktion
Schnell - Semiparabolische Aktion
Blankmaterial
Kohlefaser
Rollenhalter
Fuji TVS /#16
Beringung
SIC
Anzahl Ringe
7
Rutengewicht
159 g
Preis
Erhältlich bei Amazon
Preis-Leistung
Bild
Daiwa Megaforce Tele 2.40m 10-40g, Teleskop Allround Angelrute, 11491-240
Zielfisch
Hecht, Zander, Barsch, Forelle
Wurfgewicht
10 - 40 g
Rutenlänge
240 cm
Anzahl Teile
6-teilige Teleskoprute
Transportlänge
63 cm
Rutenaktion
Mittel - Semiparabolische Aktion
Blankmaterial
Kohlefaser
Rollenhalter
unbekannt
Beringung
Titanium-Oxyd
Anzahl Ringe
5
Rutengewicht
150 g
Preis
Erhältlich bei Amazon
Bild
DAM Quadra Safar, 2.40 Meter, Wurfgewicht 20-60 Gramm, 4 Teilig, Reise...
Zielfisch
Hecht, Zander, Barsch, Forelle
Wurfgewicht
20 - 60 g
Rutenlänge
240 cm
Anzahl Teile
4-teilig
Transportlänge
65 cm
Rutenaktion
Schnell - Spitzenaktion
Blankmaterial
Kohlefaser
Rollenhalter
DPS
Beringung
unbekannt
Anzahl Ringe
7
Rutengewicht
183 g
Preis
Erhältlich bei Amazon
Bild
SHIMANO STC Spin 24 M, 2.40 Meter, 10-30 Gramm, 4 Teile, Spinning Reise...
Zielfisch
Hecht, Zander, Barsch, Forelle
Wurfgewicht
10 - 30 g
Rutenlänge
240 cm
Anzahl Teile
4-teilig
Transportlänge
64 cm
Rutenaktion
Mittel - Semiparabolische Aktion
Blankmaterial
Kohlefaser
Rollenhalter
Shimano DPS
Beringung
Seaguide Single LEg
Anzahl Ringe
8
Rutengewicht
128 g
Preis
Erhältlich bei Amazon
Bild
Savage Gear SG2 Medium Game Travel 215cm 10-40g - Reise Spinnrute zum...
Zielfisch
Hecht, Zander, Barsch, Forelle
Wurfgewicht
10 - 40 g
Rutenlänge
215 cm
Anzahl Teile
4-teilig
Transportlänge
58 cm
Rutenaktion
Schnell - Spitzenaktion
Blankmaterial
Kohlefaser
Rollenhalter
Seaguide Alien Lock Down
Beringung
Seaguide CCS
Anzahl Ringe
9
Rutengewicht
145 g
Preis
Erhältlich bei Amazon

Letzte Aktualisierung am 4.07.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das Wichtigste im Überblick

  • im Vergleich zu anderen Angeln, sind Reiseruten kleiner, leichter und passen so praktisch in jeden Koffer
  • als Reiseruten eignen sich Steck- sowie Teleskopruten
  • es gibt unterschiedliche Reiseruten, je nachdem, ob du sie zum Angeln im Meer oder beispielsweise fürs Spinnfischen verwenden möchtest

Unterschied einer Reiserute zu einer normalen Rute

Diese Angeln sind speziell für die Bedürfnisse im Urlaub oder unterwegs ausgelegt. Reiseruten lassen sich somit, ob in Form von Steck- oder Teleskoprute, einfach zusammenlegen oder auseinanderbauen und anschließend platzsparend im Gepäck verstauen. Zusätzlich besitzen sie ein vergleichsweise geringes Gewicht und eignen sich somit auch für all diejenigen, die nach einer praktischen und vor allem leichten Angel suchen. Möglich ist dies, da diese Modelle aus sehr leichten Materialien, wie beispielsweise Kohlefaser bestehen. Es handelt sich dabei um leichte, aber dennoch sehr robuste Materialien, sodass diese Angeln den gängigen Modellen in nichts nachstehen.

Steck- oder Teleskoprute – welche ist besser?

Sowohl die Steckrute als auch die Teleskoprute eignen sich beide ideal für die Mitnahme unterwegs und sind somit geeignete Reiseruten. Beide Modelle besitzen jedoch ein unterschiedliches Design und lassen sich entsprechend auch unterschiedlich handhaben. Die Steckrute gilt generell als robuster, da sie steifer als die Teleskoprute ist. Dieses Modell wird bei Nichtbedarf oder für die Mitnahme unterwegs auch komplett auseinandergenommen. Du kannst Steckruten mit unterschiedlich vielen Segmenten kaufen, die teilweise dafür sorgen, dass das Modell einfacher verwendet werden kann. Viele Angler sind auch der Meinung, dass Steckruten besser geworfen werden können und eine bessere Rutenaktion besitzen. An den Segmenten, an denen die Rute aneinander gesteckt wird, können jedoch Schwachstellen auftreten und insgesamt kann diese Rute eventuell leichter brechen. Auch eine Abnutzung oder der Eintritt von Feuchtigkeit an den Steckverbindungen ist denkbar. Zudem nimmt das Zusammenstecken etwas mehr Zeit in Anspruch.

Im Vergleich dazu werden die Teleskopruten nur ineinander geschoben beziehungsweise wieder auseinander gezogen. Dadurch sind diese Ruten besonders schnell einsatzbereit und lassen sich dennoch platzsparend verstauen. Aber auch bei den Teleskopruten gibt es einige Schwachstellen und es besteht eine höhere Bruchgefahr, vor allem, wenn besonders schwere Fische an der Angel hängen. Reiseruten benötigen insgesamt somit etwas mehr Pflege und Sorgfalt und müssen mit Bedacht eingesetzt werden.

Rutenaktion

Rutenaktion – Alle Aktionen im Überblick

Alle Vor- und Nachteile von Reiseruten

Vorteile
  • Geringes Gewicht
  • Kompakte Maße
  • In mehreren Ausführungen erhältlich
  • Vielseitige Einsatzmöglichkeit
  • Einfache Handhabung
  • Passen teilweise noch in einen Standardkoffer
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Nachteile
  • Kürzere Griffe
  • Aufbau notwendig
  • Minimal schlechtere Rutenaktion
  • Minimal schlechtere Köderkontrolle
  • Weniger Auswahl als bei herkömmlichen Ruten

Vor allem die Qualität der Reiseruten kann sich je nach Preiskategorie und Hersteller stark unterscheiden. Unabhängig davon somit, welche Vor- oder auch Nachteile im Hinblick zu anderen Ruten bestehen, solltest du beim Kauf einer Reiserute ein möglichst hochwertiges und dadurch langlebiges Modell kaufen.

Was zeichnet eine gute Reiserute aus?

Da sich Reiseruten entsprechend dem Namen nach für eine Reise oder generell für unterwegs eignen, sollten diese Modelle idealerweise möglichst kompakt und leicht sein. Auf dem Markt findest du dennoch eine Vielzahl unterschiedlicher Modelle, die sich auch in den Maßen und dem Gewicht unterscheiden. Darüber hinaus ist vor allem eine möglichst gute Qualität unabhängig des Materials wichtig. Reiseruten sind nämlich aufgrund ihres Designs im Vergleich zu gängigen Angeln bereits anfälliger für Brüche oder andere Probleme. Kohlefaser sowie Carbonfasern sind somit als Material empfehlenswert. Achte beim Kauf auch darauf, dass dir zusätzlich eine passende Transporttasche geliefert wird oder du eine separat erwirbst, um die Rute sicher verstauen zu können.

Auswahl an guten Ruten ist groß© New Africa / stock.adobe.com

Auswahl an guten Ruten ist groß

Welche Reiserute ist die richtige?

Die Wahl hängt generell, wie bei allen anderen Modellen auch, von deinen Bedürfnissen ab. Du solltest dir somit im Vorfeld genau überlegen, wie und wofür du die Angel einsetzen möchtest und dementsprechend eine Entscheidung anhand der folgenden Kriterien fällen.

Länge

Du solltest zunächst darauf achten, dass die Angel, ob zusammengesteckt oder auseinandergebaut von den Maßen her einfach in deinen Koffer oder deine Tasche passt. Plane hierbei zusätzlich noch einige Zentimeter für die Polsterung sowie ein Transportrohr ein.

Einsatzgebiet

Weiterhin musst du überlegen, ob du an einem Fluss, Binnensee oder andere Art von Gewässer fischen möchtest. Es gibt nämlich beispielsweise spezielle Reiseruten, die sich fürs Meeresangeln eignen. Diese sind zwar preislich etwas höher angesetzt, dadurch bieten sie jedoch auch eine höhere Beständigkeit gegen Korrosion. Solche Modelle müssen nämlich vor allem salzwasserfest sein. Dann wiederum lässt sich durch einfachere Modelle Geld sparen, die sich dann besser für kleinere Flüsse und Bäche eignen.

Wurfgewicht

Häufig ist vor einer Reise nicht eindeutig, welche Fische du angeln möchtest und somit wie groß diese sind oder auch welche Art von Fisch anbeißen wird. Es ist aus diesem Grund empfehlenswert lieber ein höheres Wurfgewicht zu wählen, sodass du die Rute dann flexibel einsetzen kannst. Bei einer Reiserute mit einer Länge von rund 2,4 m wäre ein Wurfgewicht von 10 bis 40 g empfehlenswert. Dadurch kannst du die Reiserute auch problemlos für das Fangen von Raubfischen verwenden.

Gewicht der Angel

Reiseruten sollten auch ein möglichst geringes Gesamtgewicht aufweisen. Dadurch kannst du sie bequem transportieren und sie liegen einfacher in der Hand. Du solltest das Gewicht dennoch auch an die Strömung, Wassertiefe und den Zielfisch abstimmen. Somit kann auch ein schwereres und dadurch häufig robusteres Modell ideal sein.

Größe und Gewicht der Reiserute entscheidend© Witali Eule / stock.adobe.com

Größe und Gewicht der Reiserute entscheidend

Häufig gestellte Fragen zu Reiseruten

In den folgenden Abschnitten erhältst du eine Übersicht der wichtigsten Fragen samt Antworten rund um Reiseruten, dessen Verwendbarkeit oder auch Auswahlmöglichkeiten.

Der Markt bietet dir eine Vielzahl an unterschiedlichen Ruten, die sich für die Reise eignen. Am besten solltest du dir im Vorfeld überlegen, welche Arten von Fischen du fangen möchtest und an welchem Gewässer du beabsichtigst zu angeln. Je nachdem musst du dann entscheiden, ob du lieber auf Robustheit und Qualität setzt oder dir lieber ein besonders leichtes und einfach zu handhabendes Modell wichtig ist.
Auch wenn diese Angeln im Vergleich zu den gewöhnlichen Modellen einige Schwachstellen aufweisen können, eignen sie sich dennoch auch zum Angeln von Raubfischen. Die meisten Angler verwenden Reiseruten jedoch überwiegend zum Spinnfischen. Diese Modelle sind auch als Fliegenrute einsetzbar.
Für gewöhnlich unterscheiden sich Angeln vor allem im maximalen Wurfgewicht sowie im Einsatzort und was die Wahl der Köder betrifft. Reiseruten gibt es auch mit unterschiedlich hohem Wurfgewicht und so eignen sie sich entsprechend selbst für das Fangen verschiedener Zielfische. Du kannst Reiseruten auch auf unterschiedlichen Gewässern einsetzen, sodass du bei der Wahl des Köders praktisch freie Hand hast. Achte nur darauf, ob es eventuell Strömungen geben wird. Dementsprechend solltest du nämlich vor allem auf eine sehr hohe Qualität und demnach hohe Robustheit bei der Rute achten.
Da es diese Modelle in unterschiedlichen Ausführung gibt, unterscheiden sie sich auch preislich. Du findest bereits besonders günstige Reiseruten, die weniger als 50 Euro kosten. Dann wiederum gibt es auch sehr robuste und qualitativ hochwertige Modelle für mehr als 150 Euro.
 

Fandest du den Artikel hilfreich?

0 / 5 Gesamt: 5

Your page rank: