Angelschuhe Test & Vergleich 2022

Christoph Hein
Aktualisiert am 13.04.2023

Angelschuhe

Beim Kauf guter Angelschuhe sollten einige Aspekte berücksichtigt werden. Welche Eigenschaften gute Angelschuhe aufweisen sollten, wie Du Angelschuhe richtig pflegst und viele weitere Informationen erfährst Du in diesem Beitrag.

Bestseller Top 10: Die beliebtesten Angelschuhe

AngebotBestseller Nr. 1
Jack Wolfskin Herren Vojo 3 Texapore Mid M, Khaki Phantom, 45 EU
  • Wanderschuh für Tagestouren
  • wasserdicht, atmungsaktiv
  • gut dämpfende, robuste Wandersohle
  • komfortable Passform, griffiges Profil
  • Aktivitätsindex: A (Hiking)
Bestseller Nr. 2
demar. Thermostiefel Jagdstiefel mit Wolle gefüttert Logan, Grün, 43 EU
  • demar. Thermostiefel Jagdstiefel mit Wolle gefüttert Logan, Grün, 43 EU
Bestseller Nr. 3
Spirale Herren John Gummistiefel, Grün Brown Oliva 0040n500, 45 EU
  • OBERMATERIAL: wasserdichtes, phthalatfreis PplusTM.PVC
  • GALOSCHE: wasserdichtes, phthalatfreis PplusTM.PVC
  • INNENFUTTER: fleecefutter mit isolierschaum
  • EINLEGESOHLE: dreilagiger Filz mit Aluminiumfoliendämmung
  • VERSCHLUSS: verstellbarer schnürkragen
AngebotBestseller Nr. 4
Mil-Tec Unisex Tactical Boot M.ykk Zipper Wanderstiefel, Multicam, 39 EU
  • Sehr hochwertiger Stiefel
  • Aus echtem hellbraunem Wildleder
  • Großartiges Qualität
  • 9-Loch Schnürung
  • Komfort und Sicherheit
Bestseller Nr. 5
Mil-Tec Herren Swat Wanderstiefel, Schwarz, 45 EU
  • 9 Loch Schnürung
  • Wasserdichtes Matrial
  • Ideal für den Allround-Einsatz
  • Sehr Warmes Material
  • Rutschfeste Profilgummisohle
Bestseller Nr. 6
Haix Black Eagle Athletic 2.1 GTX mid/Black: Leicht und sicher durch alle…
  • Produktlinie: S
  • Artikelnummer: 330042
  • Zertifizierung: CE EN ISO 20347:2012 O2 HRO HI CI WR FO SRC
  • Antistatisch: ja
  • Durchtrittssicherheit: nein
AngebotBestseller Nr. 7
Jack Wolfskin Herren Rebellion Guide Texapore Mid M, Orange / Phantom, 43 EU
  • Wanderschuh
  • sehr wasserdicht
  • sehr atmungsaktiv
  • robust
  • flexible Sohle
AngebotBestseller Nr. 8
Mil-Tec Herren Vægstøvle-12822102 Wanderstiefel, Schwarz, 43 EU
  • Sehr hochwertiger Stiefel
  • Großartiges Qualität
  • Temperaturregulierung und Nässeschutzfunktion durch Thinsulate
  • Ideal auch für Arbeiten im Outdoorbereich
  • Angenehmer Tragekomfort
AngebotBestseller Nr. 9
Brütting Mount Hunter Low Herren Trekking- & Wanderhalbschuhe, Schwarz Schwarz…
  • Rutschfeste Sohle
  • Stoßabsorbierender Dämpfungsschaum
  • Verschluss: Ohne Verschluss
  • Outdoor-Trekking Nylon mit Synthetik-Besätzen wasserabweisende Comfortex-Klimamembrane…
AngebotBestseller Nr. 10

Letzte Aktualisierung am 13.05.2023 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die wichtigsten Eigenschaften eines guten Angelschuhs

Gute Angelschuhe sind wichtig, damit Du das Angeln genießen kannst und nicht von kalten oder gar nassen Füßen abgelenkt wirst. Um einen Angelschuh zu finden, der gut für Dich geeignet ist, kannst Du einen qualitativ hochwertigen Angelschuh auf bestimmte Merkmale prüfen, die entscheidend dafür sind, ob der Schuh zum Angeln geeignet ist oder eher nicht infrage kommt. Einen guten Angelschuh erkennst Du an folgenden Kriterien:

  • Wasserdichtigkeit
  • Wärme
  • Qualität
  • Robustheit

Die Wasserdichtigkeit ist wichtig, damit Du einen guten Tragekomfort genießen kannst und keine nassen Füße bekommt. Dass Deine Füße trocken bleiben, ist nicht nur für ein angenehmes Tragegefühl wichtig, sondern auch zum Schutz Deiner Gesundheit. Läufst Du länger mit nassen Schuhen herum, können Erkältungen und andere Krankheiten die Folge sein, was unbedingt zu vermeiden gilt. Schließlich möchtest Du Dir mit dem Angel-Trip etwas Gutes tun und nicht tagelang das Bett hüten müssen.

Des Weiteren ist die Wärme ebenfalls entscheidend. Ein guter Angelschuh sollte Deinen Fuß gut warm halten, ohne dass sich Wärme anstaut und ein unangenehmes Gefühl entsteht.

Die gesamte Qualität sollte ebenfalls stimmen. Besonders das Außenmaterial muss strapazierfähig sein, weswegen es sich dabei um ein hochwertiges Material handeln sollte.

Da Angelschuhe einiges aushalten müssen, sollte das Angelschuhpaar, welches Du dir aussuchst, über eine gute Robustheit verfügen.

Erfüllt ein Angelschuh diese vier Merkmale, stehen bereits sehr gute Chancen, dass du ein gutes Modell ausfindig gemacht hast.

Angelschuhe mit hohen und niedrigen Schaft

Wenn Du dir die verschiedenen Angebote von Angelschuhen auf dem Markt anschaust, wirst Du schnell feststellen, dass die Auswahl wirklich groß ist. Um für Dich den optimalen Angelschuh zu finden, ist es sinnvoll, dass Du dir vor dem Kauf der neuen Angelschuhe überlegst, ob du ein Paar mit hohem oder niedrigem Schaft bevorzugst. Grundsätzlich ist dies Geschmackssache, da beide Varianten ihre eigenen Vorteile haben.

Angelschuhe, die über einen höheren Schaft verfügen, schützen Dich besser vor dem Risiko, auf unwegsamen Gelände mit dem Fuß umzuknicken.

Ein Modell mit niedrigem Schaft hingegen ist bequem zu tragen und insbesondere bei höheren Temperaturen vorteilhaft.

Letztendlich haben beide Varianten Vorteile, sodass Du abwägen solltest, welche Vorteile für Dich persönlich überwiegen. Wenn du zum Beispiel bevorzugt im Sommer angeln gehst und dich kaum auf schwer begehbarem Gelände bewegst, ist ein Angelschuh mit niedrigerem Schaft die bessere Wahl für Dich. Begibst du dich zum Angeln hingegen auf Boden, der sehr uneben und unwegsam ist, ist ein Angelschuh mit höherem Schaft sinnvoll, da dich dieser besser davor schützt, dass du umknickst, da dieser deinem Fuß mehr Halt gibt.

Der richtige Angelschuh für jede Jahreszeit

Da Angelschuhe unterschiedlich konstruiert und aus verschiedenen Materialien hergestellt werden, variieren die Vor- und Nachteile der einzelnen Modelle im direkten Vergleich zueinander. Für einen angenehmen Tragekomfort ist es wichtig, dass Deine Angelschuhe je nach Deinem Bedarf Deine Füße wärmen oder dafür sorgen, dass Deine Füße dank Atmungsaktivität nicht überhitzen. So kann es sinnvoll sein, die Jahreszeit zu berücksichtigen, wenn es darum geht, das Angelschuhpaar zu finden, welches bestmöglich zu Deinen individuellen Bedürfnissen passt.

So eignen sich im Frühling und Sommer bei hohen Temperaturen beispielsweise Angelschuhe mit niedrigem Schaft, da diese nicht so warm sind wie Angelschuhe mit höherem Schaft. Im Herbst oder im Winter, wenn die Temperaturen niedriger ausfallen und es auch durch nasses Laub oder Frost und Eis zu Glätte kommen kann, sind Angelschuhe mit höherem Schaft zu empfehlen, da diese Deinen Füßen mehr Halt geben können.

Aufgrund dessen ist es sinnvoll, dass Du Dir je nach Jahreszeit unterschiedliche Modelle von Angelschuhen zulegst oder Du die Vorteile der verschiedenen Modelle abwägst und Dich anschließend für das Paar Angelschuhe entscheidest, welches am besten zu deinen persönlichen Wünschen und Bedürfnissen passt.

Die Unterschiede zwischen einem Wanderschuh und einem Angelschuh

Wanderschuhe stellen Schuhe dar, welche für unterschiedliche Outdoor Aktivitäten geeignet sind. Sie sollen den Träger beim Betreten von schwer begehbaren Gelände unterstützen. Wanderschuhe verfügen über ein stabiles Profil, eine gebundene Sohle sowie über ein starres Obermaterial im Vergleich zum klassischen Freizeitschuh. Möglicherweise fragst Du dich, ob es nicht ausreicht, wenn Du ein gutes Paar Wanderschuhe für Deine Angel-Trips anziehst. Dies ist verständlich, doch solltest Du dir darüber bewusst sein, dass Angelschuhe gegenüber Wanderschuhen erhebliche Vorteile mitbringen, die dir das Angel-Erlebnis deutlich angenehmer gestalten können.

So gibt es etwa Angelschuhe, welche spezielle Hackenkanten aufweisen. Dies vereinfacht Dir das Ausziehen des Schuhs maßgeblich. Dies kann insbesondere ein Pluspunkt sein, wenn Du Nachtangeln betreibst und danach nur noch ins Bett fallen möchtest. So kannst du Angelschuhe mit spezieller Hackenkante deutlich schneller als einen Wanderschuh ausziehen, da Du einfach aus den Schuhen heraus schlüpfen kannst.

Des Weiteren sind Angelschuhe speziell für das Angeln konzipiert, was bedeutet, dass sie gezielt auf die Bedürfnisse von Anglern ausgerichtet sind. So sind gute Angelschuhe wasserdicht, robust und halten Deine Füße problemlos warm. Das Material von Angelschuhen ist daran orientiert, dass die Schuhe häufig nass werden, sodass Du mit Angelschuhen bei einem Angel-Ausflug deutlich besser ausgestattet bist als mit Wanderschuhen.

So pflegst Du Deine Angelschuhe richtig

Damit Du dich lange an Deinen Angelschuhen erfreuen kannst, ist die richtige Pflege unabdingbar. Doch keine Sorge; die Pflege von Angelschuhen gestaltet sich nicht sonderlich kompliziert:

  1. Befreie den Angelschuh mithilfe einer weichen Bürste und warmen Wasser von grobem Schmutz.
  2. Reinige die Sohle ebenfalls und entferne gegebenenfalls kleine Steinchen.
  3. Reinige die Schuhe auch innen mit einer Bürste und warmen Wasser.
  4. Stopfe Zeitungspapier in Deine Schuhe und lasse sie einige Stunden trocknen.
  5. Trage das Imprägnierspray Deiner Wahl auf den noch leicht feuchten Schuh auf.
  6. Lasse Deine Schuhe vollständig trocknen.
  7. Wiederhole die Imprägnierung nach 1-2 Monaten, wenn Du die Schuhe regelmäßig trägst.

Häufige Fragen zu Angelschuhen

Angelschuhe sind wichtig für Angler, weil sie speziell dafür entwickelt wurden, um beim Angeln optimalen Komfort, Schutz und Stabilität zu bieten. Sie sind meist wasserabweisend und rutschfest, um auch auf feuchten oder glitschigen Oberflächen einen sicheren Stand zu gewährleisten. Zudem sind sie oft atmungsaktiv, um auch bei langen Angeltouren für ein angenehmes Fußklima zu sorgen.

Gute Angelschuhe sollten folgende Eigenschaften aufweisen:

  1. Wasserabweisendes oder wasserdichtes Material, um die Füße trocken zu halten.
  2. Rutschfeste Sohlen, um auf verschiedenen Oberflächen sicheren Halt zu bieten.
  3. Atmungsaktives Material, um Schweiß abzutransportieren und für ein angenehmes Fußklima zu sorgen.
  4. Robuste Verarbeitung und langlebige Materialien, um den Beanspruchungen beim Angeln standzuhalten.
  5. Bequeme Passform und gute Dämpfung, um auch bei längeren Angeltouren den nötigen Komfort zu bieten.

Um die Langlebigkeit von Angelschuhen zu gewährleisten, sollte man sie richtig pflegen:

  1. Nach jedem Gebrauch die Schuhe von grobem Schmutz und Dreck befreien.
  2. Die Schuhe an der Luft trocknen lassen, jedoch nicht in direkter Sonneneinstrahlung oder in der Nähe von Heizkörpern, um das Material nicht zu beschädigen.
  3. Bei Bedarf ein geeignetes Imprägnierspray verwenden, um die Wasserabweisung der Schuhe zu erhalten oder zu verbessern.
  4. Regelmäßig den Zustand der Sohlen überprüfen und bei Abnutzung gegebenenfalls die Schuhe ersetzen.
  5. Bei Bedarf die Innensohle herausnehmen und separat reinigen oder austauschen, um Gerüchen vorzubeugen.
 

Fandest du den Artikel hilfreich?

0 / 5 Gesamt: 5

Your page rank:

Quellen aller Bilder aus diesem Artikel (Reihenfolge aus Artikel)

  • Angelschuhe: avtk / stock.adobe.com

Christoph beim Angeln

Über den Autor

Hej! 👋 Ich bin Christoph, leidenschaftlicher Angler und Autor dieses Artikels. Hier auf Angelmagazin.de teile ich mein Wissen mit euch. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich sehr über eine Bewertung freuen. Und wenn du magst, kannst du mir hier noch einen Kaffee ☕🙂 ausgeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert