Skip to main content

Schonzeiten & Mindestmaße für Fische in Berlin

Stand: 31 Oktober 2019

Hobbyangler müssen in Deutschland die bestehenden Tierschutzgesetze und Verordnungen beachten. Welche Regeln insbesondere für Fische aus Berliner Gewässern gelten, erfährst Du hier.

Tabelle mit Schonzeiten für Berlin

FischartSchonzeit StartSchonzeit EndeMindestmaß
Aal--50 cm
Aland--30 cm
Äsche01.12.31.05.30 cm
Bachforelle01.10.30.04.30 cm
Bachsaibling01.10.30.04.30 cm
Döbel--30 cm
Flussstint01.02.30.04.-
Große Maräne01.10.31.12.30 cm
Hasel15 cm
Hecht01.01.30.04.45 cm
Karpfen35 cm
Kleine Maräne15 cm
Quappe30 cm
Rapfen01.04.30.06.40 cm
Regenbogenforelle01.10.30.04.25 cm
Schleie25 cm
Seeforelle01.10.31.05.60 cm
Wels75 cm
Zander01.01.31.05.45 cm
Zope01.03.31.05.20 cm

Ganzjährig geschützte Fischarten in Berlin

Diese 25 Fischarten sind in Berlin ganzjährig geschützt:

  • Atlantischer Stör
  • Bachneunauge
  • Barbe
  • Bitterling
  • Elritze
  • Finte
  • Flussneunauge
  • Gründling
  • Karausche
  • Lachs
  • Maifisch
  • Meerforelle
  • Meerneunauge
  • Moderlieschen
  • Nase
  • Ostgroppe
  • Schlammpeitzger
  • Schmerle
  • Schneider
  • Steinbeißer
  • Weißflossengründling
  • Westgroppe
  • Zährte
  • Ziege
  • Zwergstichling

Weitere Links zu Schonzeiten in Berlin

 


Fehler gefunden?

Du hast einen Fehler gefunden oder die Schonzeiten und & Mindestmaße sind veraltet? Dann melde dich gerne per Mail an christoph@angelmagazin.de bei uns und wir korrigieren den Fehler schnellstmöglichst.