Skip to main content

Schonzeiten & Mindestmaße für Fische in Hamburg

Stand: 31 Oktober 2019

In Hamburg gelten für ausgewählte Fischarten gesetzlich definierte Schonzeiten und Mindestmaße. Diese müssen von allen Anglerinnen und Anglern strikt befolgt werden, da ihre Einführung zur Sicherung der Artbestände dient. Nur durch die Einhaltung von entsprechenden Schutzmaßnahmen kann sicher gestellt werden, dass die gefährdeten Fischpopulationen die Möglichkeit haben, sich mindestens einmal im Laufe Ihres Lebens fortpflanzen zu können.

Tabelle mit Schonzeiten für Hamburg

FschartSchonzeit StartSchonzeit EndeMindestmaß
Aal--45 cm
Äsche01.01.15.05.35 cm
Barbe--35 cm
Bachforelle15.10.15.02.30 cm
Döbel--25 cm
Flunder--20 cm
Hecht01.01.15.05.50 cm
Karpfen--35 cm
Lachs15.10.15.02.60 cm
Meerforelle15.10.15.02.35 cm
Quappe--35 cm
Rapfen--40 cm
Schleie--25 cm
Wels01.05.30.06.70 cm
Zander01.01.15.05.40 cm
Zope--30 cm

Für Zander gelten zudem folgende Sonderregelungen:

Das Fischen mit künstlichen Ködern sowie toten Köderfischen ist während der Schonzeit vom 01.01 – bis 15.05 untersagt. Als einzige Ausnahme wurde der Hauptstrom der Elbe sowie dessen unmittelbarer Strömungsbereich festgelegt.

In anderen Bereichen der Elbe darf während der Zanderschonzeit nicht mehr mit Kunstködern gefischt werden, dies gilt insbesondere für Kanäle, in Hafenbecke sowie innerhalb der Buhnenfelder.
Diese Regeln gelten nicht nur für die Elbe, sondern auch für alle weiteren Gewässer in Hamburg beispielsweise die Alster, Bille, Dove-Elbe und alle Seen im Stadtgebiet.

Ebenso untersagt ist während der Zanderschonzeit die Verwendung von Stellnetzen für Berufsfischer.

Ganzjährig geschützte Fischarten in Hamburg

Die folgenden 20 Fischarten stehen in Hamburg ganzjährig unter Schutz:

  • Bachneunauge
  • Bitterling
  • Donau-Kaulbarsch
  • Elritze
  • Finte
  • Flussneunauge
  • Groppe
  • Hasel
  • Lachs**
  • Maifisch
  • Meerforelle**
  • Meerneunauge
  • Moderlieschen
  • Neunstachliger Stichling
  • Schlammpeitzger
  • Schmerle
  • Schnäpel
  • Steinbeißer
  • Stör
  • Zährte

** Für Lachse und Meerforellen, die in Gewässer als Besatz eingebracht worden sind, sind die Schonzeiten und Mindestmaße aus der obigen Tabelle geltend.

Weitere Links zu Schonzeiten in Hamburg

 


Fehler gefunden?

Du hast einen Fehler gefunden oder die Schonzeiten und & Mindestmaße sind veraltet? Dann melde dich gerne per Mail an christoph@angelmagazin.de bei uns und wir korrigieren den Fehler schnellstmöglichst.