Skip to main content

hejfish: Angelkarten online kaufen

Angelkarte in der Hejfish App kaufen

Angelkarte in der hejfish Angelkarten-App kaufen

Wer an einem privaten oder verpachteten Gewässer angeln möchte, der muss sich dafür in der Regel eine Angelkarte besorgen. Dies fällt nicht immer ganz einfach aus, da zunächst erst einmal herausgefunden werden muss, wem das Gewässer eigentlich gehört und wo man die entsprechende Angelerlaubnis bekommt.

Leider sind die Informationen auf den Webseiten der örtlichen Angelvereine, der Gemeinden oder aber der privaten Pächter nicht immer vollständig. Die Suche nach der richtigen Information wird dann schon mal schnell zur Geduldsprobe.

Zudem müssen Angelkarten häufig vor Ort abgeholt werden, wodurch sich noch ein anderes Problem ergibt: Die Öffnungszeiten. Meist ist das Abholen der Karten an bestimmte Zeiten geknüpft, wodurch ein spontaner Angeltrip an einem Sonntag oftmals nicht möglich ist.

Dieses Problem hat auch hejfish erkannt und arbeitet gemeinsam mit Gewässerbetreibern daran, das Kaufen von Angelkarten deutlich einfacher zu gestalten. In diesem Artikel möchte ich euch daher zeigen, was genau hejfish macht und wie ihr eure Angelkarten künftig ganz einfach online kaufen könnt.

Was ist hejfish?

Das aus Österreich stammende Unternehmen hejfish hat es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Angelkartenkauf zu digitalisieren und damit einfacher zu machen. Angler können ihre Angelkarten bequem am Computer oder Smartphone kaufen und bekommen diese anschließend sofort per Mail zugeschickt.

Im Fokus stehen dabei derzeit vor allem Gewässer in Deutschland und Österreich, aber auch für die Niederlande sind erste Gewässer vorhanden. Die Zahl wächst dabei stetig und es kommen regelmäßig neue Gewässer hinzu: Derzeit umfasst das Angebot bereits mehr als 700 Gewässer.

Zusätzlich erhalten Angler auf hejfish.com auch viele interessante Informationen rund um das Angelgewässer.

Dazu gehören:

  • Beschreibung des Angelgewässers inklusive deren Grenzen
  • Preise der Angelkarten (Tageskarten, Wochenkarten, Jahreskarten etc.)
  • Saisonzeiten
  • Ausgabestellen der Erlaubnisscheine/Lizenzen
  • Bilder zu Angelgewässern
  • Erforderliche Berechtigungen (Landesabgaben, Fischerkarten etc.)
  • Bestimmungen des Gewässerbewirtschafters
  • Erlaubte Angeltechniken
  • Vorkommende Fischarten

Diese Daten werden sowohl selbst erfasst, als auch durch andere Angler ergänzt.

 

Heijfish

Anleitung: Angelkarte online kaufen

Schritt 1 – Registrierung & Dokumente hochladen

Registriert euch zunächst auf hejfish.com. Dies ist notwendig, da hejfish bei vielen Gewässern auch direkt überprüft, ob ihr alle notwendigen Berechtigungen zum Kauf einer Angelkarte besitzt. Dies ist meist der deutsche Fischereischein.

Allerdings braucht ihr dies auch nicht für alle Gewässer zu tun. Die entsprechenden Infos dazu findet ihr auf der jeweiligen Gewässerdetailseite.

Hejfish Registrierung

hejfish-Registrierung

 

Schritt 2 – Gewässer suchen

Anschließend könnt ihr nach einem Gewässer suchen. Dies könnt ihr sowohl über die normale Suche, als auch die Kartensuche mit Standortfunktion erledigen.

Wer noch nicht genau weiß, wo er hin möchte, aber genau weiß, welchen Zielfisch er beangeln möchte, kann mithilfe der Filterfunktion die Suchkriterien einschränken. Mit dem Gewässertyp, der erlaubten Angeltechnik sowie Informationen zum Nacht- und Bootsangeln stehen euch einige Filter bereit.

Hejfish Gewässersuche

hejfish-Gewässersuche

Schritt 3 – Angelkarte auswählen

Habt ihr ein passendes Gewässer gefunden, wird euch auf der Gewässerdetailseite angezeigt, welche Eckdaten es zu diesem Gewässer gibt. Hier findet ihr auch die verfügbaren Angelkarten. Der Preis unterscheidet sich hier von Gewässer zu Gewässer und wird durch den Verpächter festgelegt.

Hejfish Gewässerdetailseite

hejfish-Gewässerdetailseite

Schritt 4 – Bezahlen

Nun könnt ihr die Angelkarte eurer Wahl auswählen und in den Warenkorb legen. Anschließend durchlauft ihr ganz normal einen Bezahlprozess, wie in jedem anderen Shop auch.

Nach dem Bezahlen könnt ihr in eurem Profil sofort auf eure Angelkarte zugreifen.

 

Hejfish Angelkarte

Gekaufte Angelkarten auf einen Blick

 

Schritt 5 – Ausdrucken

Die gekauft Angelkarte erhaltet ihr dann per Mail und könnt diese einfach ausdrucken, wenn notwendig. Zusätzlich könnt ihr immer per Web-Oberfläche oder per App auf eure Angelkarten zugreifen.

Hejfish Angelkarte zum Ausdrucken

hejfish-Angelkarte zum Ausdrucken

Was kostet eine Angelkarte?

Die Preise sind sehr unterschiedlich und werden jeweils vom Gewässerpächter festgelegt. Neben klassischen Tageskarten können für viele Gewässer auch Wochen-, Monats- oder sogar Jahreskarten gekauft werden.

Muss ich etwas beim Angelkarten kaufen beachten?

Zwei grundsätzliche Dinge sind mir aufgefallen, die ihr unbedingt beachten solltet, wenn ihr eine Angelkarte online kaufen wollt.

  1. Freischaltung der Angeldokumente braucht Zeit
    Wenn ihr spontan angeln gehen wollt und euch dafür ein Gewässer ausgesucht habt, welches einen Fischereischein voraussetzt, so müsst ihr diesen zunächst online hochladen. Anschließend muss die Echtheit verifiziert werden. Dies erfolgt laut hejfish an Werktagen in der Regel binnen einer Stunde, kann aber im Ausnahmefall auch bis zu 24h dauern. Daher am besten rechtzeitig registrieren, um so auch bei spontanen Angeltouren keine Probleme zu bekommen. Das Hochladen der Unterlagen muss dabei natürlich nur einmal erfolgen.
  2. Nicht alle Gewässer lassen Handy-Angelkarte zu
    Auf der Gewässerdetailseite erfahrt ihr, ob ihr die Angelkarte auch in ausgedruckter Form mitführen müsst. Ist dem so, reicht es nicht aus, die Karte lediglich als PDF auf dem Handy dabei zu haben.

hejfish App herunterladen

Android

Hejfish Playstore App

iOS

Hejfish iOS App



Fandest du den Artikel hilfreich?

0 / 5 Gesamt: 5


Ähnliche Beiträge