Skip to main content

Spro Back Pack Angelrucksack

Gesamtbewertung

Design
(8/10)
Verarbeitung
(6/10)
Praxistauglichkeit
(7/10)
Preis-Leistung
(7/10)

90,74 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Spro Back Pack Angelrucksack im Test

Einleitung

Der Spro Back Pack Angelrucksack ist mir schon öfter ins Auge gesprungen. Mit einem Preis von knapp 65 Euro liegt er preislich im Mittelfeld. Zum Lieferumfang gehören neben dem Rucksack auch 4 Tackleboxen. Durch sein schlichtes, schwarzes Design hat er mich sofort angesprochen, da ich eher auf der Suche nach einem Angelrucksack war, der nicht unbedingt wie einer aussieht.
Wie gut der Spro Back Pack im Praxistest abgeschnitten hat, erfahrt ihr nun in diesem Testbericht.

Produktdetails

  • Maße: 27 x 21 x 41 cm
  • Gewicht: 1,8 kg (Leergewicht: Tasche + Köderboxen)
  • Beidseitige Rutenhalterungen
  • Lieferumfang: Rucksack, 4 große Köderboxen

Aufbau & Verarbeitung

Beim ersten in die Hand nehmen fällt auf, der Rucksack ist vergleichsweise leicht. Dies liegt scheinbar an dem recht dünn anmutenden Material, welches ebenfalls sofort auffällt und leider etwas weniger wertig wirkt. Gerade weil ein Angelrucksack viel Reibung erfährt und öfter mal auf dem Boden landet, sollte er lieber etwas robuster sein.

Spro Back Pack Angelrucksack - Seitenansicht

Spro Back Pack Angelrucksack – Seitenansicht

Das obere der beiden Hauptfächer ist über einen Reißverschluss auf der Oberseite zugänglich und bietet ausreichend Platz für diverse Ausrüstungsgegenstände. Auch eine Jacke oder ein Pullover kann hier untergebracht werden.

Zusätzlich enthält das obere Fach ein kleines zusätzliches Fach mit Reißverschluss. Dieses kann zum verstauen von Kleinigkeiten genutzt werden. Ein besonderes Feature ist die in Teilen abnehmbare Zwischenschicht, wodurch sich dann auch größere Gegenstände im Rucksack verstauen lassen. Jedoch lässt sich diese Schicht nicht komplett abnehmen, längere Gegenstände müssen durch das kleine Fach gesteckt werden.

Spro Back Pack Angelrucksack - Rutenhalter

Spro Back Pack Angelrucksack – Rutenhalter

Auf der linken als auch der rechten Seite befinden sich zwei Rutenhalter, welche ausreichend Platz bieten und auch zum Transport eines Klappkeschers geeignet sind.

Spro Back Pack Angelrucksack - Kleine Taschen zur besseren Ausrüstungsorganisation

Spro Back Pack Angelrucksack – Kleine Taschen zur besseren Ausrüstungsorganisation

Zusätzlich sind sowohl links und rechts als auch an der Vorderseite zusätzlich kleine Taschen angebracht, welche das Verstauen von Ausrüstung erleichtern. In diesen Taschen sind dann wiederum jede Menge kleiner Fächer, um Tackle gut verstauen zu können.

Spro Back Pack Angelrucksack - 4 Tackleboxen passen in den Rucksack

Spro Back Pack Angelrucksack – 4 Tackleboxen passen in den Rucksack

Ganz unten befindet sich dann das Hauptfach für die Tackleboxen, welches Platz für insgesamt 4 Boxen bietet. Diese sind bereits im Lieferumfang enthalten.

Handling & Praxistauglichkeit

Was mir gut gefällt, ist die Aufteilung die Zugänglichkeit der einzelnen Taschen. Oft benötigtes Tackle kann ich gut verstauen muss es nicht immer erst aus den Tiefen der Tasche herauskramen. Zudem steht der Rucksack von alleine und erleichtert so den Zugang zum Tackle.

Was mir jedoch nicht so gut gefällt, ist die Polsterung der Schulterträger sowie des Rückenteils. Während die Schulterträger wenigstens ein bisschen gepolstert sind, ist der Rücken leider komplett ungepolstert. Bei hoher Beladung und längeren Angeltrips wird der Rucksack daher schonmal etwas unbequem.

Spro Back Pack Angelrucksack - Kaum Polsterung an Rücken und Schultern

Spro Back Pack Angelrucksack – Kaum Polsterung an Rücken und Schultern

Positiv ist hier aber zu erwähnen, dass der Rucksack einen verstellbaren Brustgurt besitzt, wodurch sich das Gewicht besser auf den Oberkörper verteilen lässt.

Spro Back Pack Angelrucksack - Brustgurt zur besseren Gewichtsverteilung

Spro Back Pack Angelrucksack – Brustgurt zur besseren Gewichtsverteilung

Zudem ist die Verarbeitung des Rucksacks leider eher mittelmäßig, beim Öffnen sprangen uns direkt einige unsaubere Nähte und Fäden entgegen.

Fazit

Mit einem Preis von ca. 65 Euro reiht sich der Rucksack im Mittelfeld ein. In Bezug auf die Verarbeitung und Qualität kann er jedoch nicht ganz mithalten, das machen andere Hersteller in dieser Preiskategorie besser.

Punkten kann der Spro Back Pack jedoch mit einem guten Platzangebot und einem schnellen Zugang zu allen Fächern und Taschen. Ebenfalls positiv zu erwähnen sind die beidseitigen Rutenhalterungen, die einen problemlosen Transport von Angelruten und Kescher ermöglichen.

Insgesamt fällt unser Urteil zum Rucksack okay aus, jedoch hat Spro hier noch etwas Luft nach oben. Vor allem in Punkto Tragekomfort und Verarbeitung sollte nachgebessert werden.

Spro Back Pack Angelrucksack Testsiegel