Skip to main content
Angelschein / Fischereischein Mainz

Angelschein / Fischereischein in Mainz online machen

Die Stadt Mainz und die umliegende Region ist mit ausgezeichneten Angelrevieren gesegnet. Der Rhein und der Main als zwei der größten Flüsse Deutschlands sind beliebte Anlaufpunkte für Angler, die eine besondere Herausforderung suchen. Zum Ausüben des Hobbys sind in Mainz und dem Bundesland Rheinland-Pfalz ein Angelschein und ein Erlaubnisschein notwendig.

Mit einem 35-stündigen Präsenzkurs und einer anschließend erfolgreich bestandenen Prüfung kann der Fischereischein in Mainz an Angelfreunde ausgestellt werden. Ab einem Alter von sieben Jahren existiert in Rheinland-Pfalz die Möglichkeit sich einen Jugendfischereischein ausstellen zu lassen. Mit den notwendigen Dokumenten sind neben Rhein und Main auch der Winterhafen und der Industriehafen Mainz sowie der Ginsheimer Altrhein hervorragenden Adressen zum Fischen. Flussbarsch, Hecht, Wels, Zander, Rapfen, Rotauge und viele weitere Fischarten können dabei zum Fang gehören.

Die Vorbereitung zum Angelschein kann in Rheinland-Pfalz auch online gemacht werden. Wie ihr euren Angelschein in Mainz online machen könnt und was es noch zu beachten gibt, erklären wir euch in diesem Artikel.

Angelschein in Mainz online machen

 

Wichtige Infos zum Angelschein Mainz im Überblick

Online-Vorbereitungskurs in Mainz zulässig?Nein, direkt in Rheinland-Pfalz ist ein Onlinekurs nicht für die Prüfungsvorbereitung erlaubt. Allerdings kann die Prüfung auch einfach im Nachbarland, dem Saarland, abgelegt werden. Das Prüfungszeugnis kann anschließend auch einfach in RLP verwendet werden.
Ist ein Präsenzkurs in Mainz notwendig?Ja.
Jugendfischereischein in Mainz möglich?Ja, junge Angler im Alter von 7 bis 16 Jahren haben in Mainz die Möglichkeit, einen Jugendfischereischein zu erhalten.
Gesamtkosten für Fischerprüfung & Vorbereitungskurs in MainzFishing King Onlinekurs im Saarland
Prüfungsvorbereitung bequem von Zuhause per App

- Vorbereitungskurs: 147,00 €
- Prüfungsgebühr: 50,00 € Jugendliche / 100 € Erwachsene
- Durchführung Angelpraktikum: ca. 30,00 €

Gesamtkosten: ca. 280,00 €


Präsenz-Kurs vor Ort
Prüfungsvorbereitung mit Präsenz im lokalen Angelverein

- Vorbereitungskurs Erwachsene: ca. 150,00 Euro
- Vorbereitungskurs Jugendliche: ca. 100,00 Euro
- Fischerprüfung: 29,00 €
- 1-Jahres-Fischereischein: 9 Euro

Gesamtkosten: ca. 155,00 €


Kosten für die Jahresfischereischeine

- 1-Jahres-Fischereischein: 9 Euro
- 5-Jahres-Fischereischein: 35 Euro
- Jugendfischereischein: 5,60 Euro
- Sonderfischerschein: 9 Euro (für ein 1 Jahr)
Gibt es eine Sonderregelung für Menschen mit Behinderung in Mainz?Für Rheinland-Pfalz gibt es einen Sonderfischereischein für Menschen mit Behinderung. Dies betrifft Personen, die das sechzehnte Lebensjahr vollendet haben und aufgrund einer körperlichen, geistigen oder psychischen Behinderung keine Fischerprüfung ablegen können.
Gültigkeit des Fischereischeins in MainzDer Fischereischein wird jeweils für 1 oder 5 Jahre ausgestellt und muss dann verlängert werden.
Zuständiger Landesverband für den Angelschein in MainzLandesfischereiverband Rheinland-Pfalz e.V.
Website: lfvrlp.de
Kann ich in Mainz auch ohne Angelschein angeln?Ja. Das Angeln ohne Angelschein ist in Rheinland-Pfalz an den Grenzflüssen zum Ausland erlaubt.

Voraussetzungen für den Angelschein in Mainz

In Mainz als kulturelles Zentrum von Rheinland-Pfalz kommen die gesetzlichen Vorschriften des Bundeslandes zum Tragen. Hierin ist verankert, dass für das Ausüben der Fischerei im Inland ein Angelschein und ein Erlaubnisschein für das Gewässer notwendig ist. Zwar gibt es in Rheinland-Pfalz die Option ohne Angelschein zu Fischen, dies betrifft allerdings nur die Grenzflüsse Mosel, Sauer und Our, die nicht zum Stadtgebiet oder der Region Mainz gehören. Versäumnisse im Bezug auf den Angelschein werden mit hohen Strafen geahndet.

  • Mindestalter für den Fischereischein: Die Ausstellung eines Angelscheines in Mainz kann bereits ab einem Alter von 13 Jahren erfolgen, wenn zuvor die Fischerprüfung erfolgreich bestanden wurde.
  • Jugendfischereischein: Junge Menschen können sich in einem Alter zwischen sieben und 16 Jahren einen Jugendfischereischein für Mainz ausstellen lassen. Die Jugendlichen müssen zur Ausübung der Fischerei in Begleitung eines Fischereischein-Inhabers sein und bei einem Alter unter zehn Jahren muss die Begleitperson jederzeit eingreifen können. Das Töten der Fische ist den Inhabern des Jugendfischereischeines untersagt.
  • Sonderfischereischein: Der Sonderfischereischein kann ab einem Alter von 16 Jahren ausgestellt werden, wenn Antragsteller aufgrund einer körperlichen, geistigen oder psychischen Behinderung nicht in der Lage sind eine Fischereiprüfung abzulegen. Beim Ausüben der Fischerei muss stets eine volljährige Begleitperson mit Angelschein zugegen sein.
  • Ist ein Präsenzkurs notwendig? Ja! In Rheinland-Pfalz und somit auch in Mainz ist der Besuch eines 35-stündigen Präsenzkurses gesetzlich vorgeschrieben. Ein Online-Kurs kann begleitend als Lernunterstützung verwendet werden, wird aber alleinstehend nicht als Prüfungsvorbereitung anerkannt.
  • Gültigkeit des Fischereischeins: Der Fischereischein wird von den zuständigen Behörden für einen Zeitraum von einem oder fünf Jahren ausgestellt.

Vorbereitungskurs für den Angelschein in Mainz

Als Zulassungsvoraussetzung für die Fischerprüfung in Mainz kann ein Onlinekurs genutzt werden. Zusätzlich ist es notwendig, einen 6h Praxiskurs zu absolvieren.. Die notwendigen Lehrgänge werden in der Regel im Frühjahr und im Herbst von autorisierten Ausbildern der Fischereiverbände angeboten. Die Termine sind jeweils so gelegt, dass auch Berufstätige die Möglichkeit besitzen, den Vorbereitungskurs problemlos zu absolvieren. Als Unterstützung zum Präsenzkurs können angehende Angler einen Online-Kurs nutzen, um ihr Wissen zu vertiefen. Die Inhalte beziehen sich dabei auf folgende Themenfelder:

  • Allgemeine Fischkunde
  • Spezielle Fischkunde
  • Gewässerkunde
  • Gerätekunde
  • Gesetzeskunde

Die Lerninhalte in Vorbereitung auf die Fischerprüfung sind sehr umfassend und erfordern ein hohes Maß an Disziplin und Lernbereitschaft. Gerade die theoretischen Kenntnisse zu erwerben, wird zu einer Herausforderung werden.

  • Präsenzlehrgang: Die Kurse werden in regelmäßigen Abständen von den Angelverbänden in Rheinland-Pfalz angeboten, sodass zu mehreren Terminen die Teilnehme unproblematisch realisiert werden kann. Alle relevanten Inhalte haben einen starken Bezug zur Prüfung und werden allumfänglich von einem Dozenten erklärt. Dieser dient bei Rückfragen auch als wichtiger Ansprechpartner im Hinblick auf die Prüfung.
    • Vorbereitungskurs Erwachsene: ca. 150,00 Euro
    • Vorbereitungskurs Jugendliche: ca. 100,00 Euro
  • Online-Kurs: Der Online-Kurs, der allein als Prüfungsvorbereitung nicht anerkannt wird, kann eine wertvolle Unterstützung beim Lernen darstellen. Die Ratgeber und Videos eröffnen die Möglichkeit sich bestimmten Themen flexibel und bei freier Zeiteinteilung noch einmal zu widmen. Über eine App kann der Prüfungssimulator die derzeitigen Kenntnisse überprüfen und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten unterstützen.

Zuständigkeit:

Die Zuständigkeit fällt in den Aufgabenbereich des Landesfischereiverbandes Rheinland-Pfalz e.V.

Landesfischereiverband Rheinland-Pfalz e.V.

  • Rheinstraße 60, 55437 Ockenheim
  • Telefon: 06725 95997
  • Fax: 06725-95997
  • Mail: info@lfvrlp.de
  • Website: http://www.lfvrlp.de/

Fischerprüfung in Mainz ablegen

In Mainz gibt es zwei feste Termine für das Ablegen der Fischerprüfung, auf die Teilnehmer gezielt hinarbeiten können. Am ersten Freitag im Juni beziehungsweise am ersten Freitag im Dezember kann unter der Führung der Unteren Fischereibehörde von Mainz die Prüfung abgelegt werden. Als Voraussetzungen für die Zulassung gelten:

  • Pass, Personal- oder Kinderausweis
  • Bescheinigung über die eingezahlten Gebühren
  • Einverständniserklärung des gesetzlichen Vertreters bei Minderjährigen
  • Polizeiliches Führungszeugnis (dies muss nicht bei allen Fischereibehörden erbracht werden – bitte im Vorfeld abklären)
  • Schriftlicher Antrag auf einen Fischereischein für Rheinland-Pfalz
  • Prüfungszeugnis einer bestandenen Fischereiprüfung

Wichtig: Bitte im Vorfeld unbedingt die Anmeldefristen beachten, damit kein Termin verpasst wird und eine lange Wartezeit bis zum nächsten Prüfungstermin vergeht.

Die Prüfungsgebühr für einen Angelschein in Mainz beträgt 29 Euro.

Zuständigkeit:

Untere Fischereibehörde Mainz

  • Stadthaus
  • Kreißig-Flügel, Raum 206a
  • Kaiserstraße 3 – 5
  • 55116 Mainz
  • Telefon 06131-12-2374
  • Telefax 06131-12-3010
  • Email: rechts-und-ordnungsamtstadt.mainz.de

Ablauf der Fischereiprüfung in Mainz

Die Prüfungsteilnehmer haben sich rechtzeitig an dem von der Unteren Fischereibehörde in Mainz festgelegten Ort einzufinden, um die Fischerprüfung abzulegen. Die Prüfung erfolgt in schriftlicher Form und alle Teilnehmer erhalten für die Beantwortung der 50 Fragen exakt zwei Stunden Zeit. Jeweils zehn Fragen stammen aus den bekannten Themenkomplexen:

  • Allgemeine Fischkunde
  • Spezielle Fischkunde
  • Gewässerkunde
  • Gerätekunde
  • Gesetzeskunde

Für eine erfolgreiche Prüfung müssen die Teilnehmer mindestens sieben der jeweils zehn Fragen aus den unterschiedlichen Themenfeldern korrekt beantwortet haben. Sollte die Prüfung nicht bestanden werden, kann sie jederzeit wiederholt werden.

Fischereischein in Mainz beantragen

Nach einer erfolgreichen Prüfung wird jedem Teilnehmer eine Prüfungszeugnis ausgehändigt, das beim Antrag für den Fischereischein in Mainz vorgelegt werden muss.

  • Pass, Personal- oder Kinderausweis
  • Bescheinigung über die eingezahlten Gebühren
  • Einverständniserklärung des gesetzlichen Vertreters bei Minderjährigen
  • Polizeiliches Führungszeugnis (dies muss nicht bei allen Fischereibehörden erbracht werden – bitte im Vorfeld abklären)
  • Schriftlicher Antrag auf einen Fischereischein für Rheinland-Pfalz
  • Prüfungszeugnis einer bestandenen Fischereiprüfung

Kosten für den Angelschein in Mainz

Die Kosten für den Angelschein unterscheiden sich je nach Laufzeit und Art des Fischereischeines:

  • 1-Jahres-Fischereischein: 9 Euro
  • 5-Jahres-Fischereischein: 35 Euro
  • Jugendfischereischein: 5,60 Euro
  • Sonderfischerschein: 9 Euro (für ein 1 Jahr)
 

Fandest du den Artikel hilfreich?

0 / 5 Gesamt: 5

Your page rank: