Schirmzelt / Brolly Test & Vergleich 2024

Christoph Hein
Aktualisiert am 02.01.2024

Schirmzelt / Brolly

Insbesondere beim Ansitzangeln verbringst Du am Gewässer viel Zeit. Brennt die sommerliche Sonne vom Himmel, sind Schirmzelte oder Brollys ideal, um Dich, deine Ausrüstung und/oder den Proviant vor ihr zu schützen. Bei Regen bieten sie einen trockenen Platz und schaffen bei Wind einen ruhigen Ort. Schirmzelte sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Welcher Schirm passt zu Dir? Welche Faktoren solltest Du bei deiner Kaufentscheidung beachten?

Beliebte Schirmzelte & Brollys im Überblick

Bild
Preis-Leistung
Zebco Angelschirm Schirmzelt, grün, Ø2,20m
Vergleichssieger
Behr Angeln Red Carp Schirmzelt mit Fliegenschutz, 2,50 m, 60517
Zite Fishing Schirmzelt Angel-Zelt 2,50m - Abnehmbarer Windschutz mit...
Cormoran Schirmzelt 2.5m 210D
Angelschirm 250cm mit Seitenwand und zwei Sichtfenstern, als Wind- & Regenschutz...
Spannweite
2,50 m
2,50 m
2,50 m
2,50 m
2,50 m
Wassersäule
unbekannt
1.500 mm
unbekannt
unbekannt
unbekannt
Abnehmbare Seitenwände
Sichtfenster
Mückennetz
Höhenverstellbar
Kippmechanismus
Zubehör
Tragetasche, Heringe/Erdnägel
Tragetasche, Heringe/Erdnägel
Tragetasche, Abspannseile, Heringe/Erdnägel
Abspannleinen, Heringe/Erdnägel
Tragetasche, Abspannseile, Heringe/Erdnägel
Gewicht
1,94 kg
4,1 kg
3,15 kg
unbekannt
3,5 kg
Material
Polyester, Aluminium
Nylon, Aluminium
Polyester, Aluminium
Polyester, Aluminium
Polyester, Aluminium
Preis-Leistung
Bild
Zebco Angelschirm Schirmzelt, grün, Ø2,20m
Spannweite
2,50 m
Wassersäule
unbekannt
Abnehmbare Seitenwände
Sichtfenster
Mückennetz
Höhenverstellbar
Kippmechanismus
Zubehör
Tragetasche, Heringe/Erdnägel
Gewicht
1,94 kg
Material
Polyester, Aluminium
Preis
Erhältlich bei Amazon
Vergleichssieger
Bild
Behr Angeln Red Carp Schirmzelt mit Fliegenschutz, 2,50 m, 60517
Spannweite
2,50 m
Wassersäule
1.500 mm
Abnehmbare Seitenwände
Sichtfenster
Mückennetz
Höhenverstellbar
Kippmechanismus
Zubehör
Tragetasche, Heringe/Erdnägel
Gewicht
4,1 kg
Material
Nylon, Aluminium
Preis
Erhältlich bei Amazon
Bild
Zite Fishing Schirmzelt Angel-Zelt 2,50m - Abnehmbarer Windschutz mit...
Spannweite
2,50 m
Wassersäule
unbekannt
Abnehmbare Seitenwände
Sichtfenster
Mückennetz
Höhenverstellbar
Kippmechanismus
Zubehör
Tragetasche, Abspannseile, Heringe/Erdnägel
Gewicht
3,15 kg
Material
Polyester, Aluminium
Preis
Erhältlich bei Amazon
Bild
Cormoran Schirmzelt 2.5m 210D
Spannweite
2,50 m
Wassersäule
unbekannt
Abnehmbare Seitenwände
Sichtfenster
Mückennetz
Höhenverstellbar
Kippmechanismus
Zubehör
Abspannleinen, Heringe/Erdnägel
Gewicht
unbekannt
Material
Polyester, Aluminium
Preis
Erhältlich bei Amazon
Bild
Angelschirm 250cm mit Seitenwand und zwei Sichtfenstern, als Wind- & Regenschutz...
Spannweite
2,50 m
Wassersäule
unbekannt
Abnehmbare Seitenwände
Sichtfenster
Mückennetz
Höhenverstellbar
Kippmechanismus
Zubehör
Tragetasche, Abspannseile, Heringe/Erdnägel
Gewicht
3,5 kg
Material
Polyester, Aluminium
Preis
Erhältlich bei Amazon

Letzte Aktualisierung am 3.03.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Bestseller Top 10: Die beliebtesten Brollys

Letzte Aktualisierung am 28.02.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wann benötige ich ein Schirmzelt?

Für Angler und Outdoorfans aller Art ist das Schirmzelt, auch Brolly genannt, die optimale Lösung. Es schützt Dich und deine Ausrüstung vor Sonne, Wind und Niederschlag. Ähnlich wie ein Wurfzelt punktet es mit einem zügigen Auf- und Abbau.

Verweilst Du längere Zeit am Gewässer und bleibst dabei an Ort und Stelle, ist ein Brolly oder Angelschirm sehr sinnvoll. Beginnt es plötzlich zu regnen, bist Du perfekt ausgestattet und musst dein Angelvorhaben nicht aufgeben. Ist er mit einem Erdspieß ausgestattet, lässt er sich problemlos in einen festen Untergrund stechen. Alternativ sind Schirmhalter überaus praktisch. Häufig ist der Erdspieß teleskopisch aufgebaut. Das erlaubt Dir, ihn einfach auf die gewünschte Größe zu ziehen und mit einer Stellschraube zu fixieren.

Kleinere Variante eines Schirmzeltes beim Angeln
Kleinere Variante eines Schirmzeltes beim Angeln

Dank der Höhenverstellbarkeit kannst Du den Schirm optimal auf deine Größe anpassen. Vorteilhaft ist auch ein Knickgelenk für die Verstellung in der Neigung. Schirmzelte sind in verschiedenen Designs und in unterschiedlichen Größen zur Auswahl erhältlich. Durchschnittlich sind sie 2,20 Meter groß und der Schirmdurchmesser beträgt durchschnittlich 2,50 Meter.

Des Weiteren dient Dir ein Schirmzelt in der Nacht als Rückzugsort. Möchtest Du zum Beispiel eine Angelliege darin platzieren, greife zu einem ausreichend großen Modell.

Was muss ich beim Kauf eines Schirmzelts beachten?

Wirf man einen Blick auf den Aufbau dieser flexiblen Unterkünfte, unterscheiden sich die Modelle nur wenig. Anders sieht es bei der Verarbeitung und der Qualität der mobilen Behausungen aus. Hier gibt es durchaus gravierende Unterschiede. Damit Du auch bei Regen im Trockenen und in Ruhe deine Ausrüstung prüfen kannst und Schutz vor der Witterung findest, folgen hier nun Tipps, möchtest Du ein Schirmzelt kaufen.

Material

Das Material eines Schirmzelts muss robust sein. Daher wählen die meisten Hersteller Nylon oder Polyester. Einige Modelle besitzen außerdem eine PVC-Beschichtung. Dank ihr bist Du besser vor starkem Regen geschützt.

Um Dich auch bei einem längeren Schauer gut gegen Feuchtigkeit und Nässe zu bewahren, achte darauf, dass es wasserresistent ist. Die Nähte der Zelte werden modellabhängig verklebt oder verschweißt. Häufig gehört ein passender Boden zur Ausstattung dazu. Er kann je nach Bedarf ausgelegt werden. Die Bodenplane schafft einen sauberen und trockenen Rückzugsort. Gleichzeitig verhindert sie eine Beschädigung von feuchtem Boden.

Das Gestell

Das Gestell muss sehr stabil und gleichzeitig so leicht wie möglich sein. Achte bei deiner Auswahl auf eine hohe Korrosionsbeständigkeit. So kannst Du deinen Schirm über viele Jahre verwenden. Aluminium ist ein bevorzugtes Material, um daraus die Gestelle herzustellen. Es ist leicht und gilt als sehr widerstandsfähig. Alternativ gibt es Varianten aus Glasfaser.

Wassersäule

Siehst Du Dich nach einem neuen Angelzelt um, wirst Du früher oder später mit dem Begriff „Wassersäule“ konfrontiert werden.

Wassersäule ist bei Zelten entscheidend
Wassersäule ist bei Zelten entscheidend

Was bedeutet Wassersäule?

Die sogenannte Wassersäule zeigt Dir, wie gut dein Zelt, Outdoorbekleidung oder Ähnliches auf Regen vorbereitet ist. Diese Kennzahl gibt an, wie lange es dauert, bis Wasser durch ein Material, in dem Fall das Zelt, durchdringt. Angegeben wird sie in Millimetern.

Wie wird die Wassersäule ermittelt?

Um die Wassersäule zu ermitteln, stellt man einen mit Wasser gefüllten Zylinder auf dem jeweiligen Material. Das Wasser übt Druck auf das Gewebe aus und er wird gemessen, bis es das Wasser durchlässt. Im Gegensatz zu anderen Drücken wird dieser Druck nicht in bar, sondern in Millimetern angegeben. Die Angabe gibt den Druck an, der durch eine entsprechend hohe Wassersäule auf das Material einwirken würde.

Ist die Wassersäule etwa mit 3.000 Millimetern angegeben, wäre das Material von deinem Zelt noch wasserfest, würde es in einer Wassertiefe von drei Metern stehen und die Flüssigkeit drückt auf die Zeltwand.

Wann gilt ein Zelt als wasserdicht?

Besitzt ein Material eine Wassersäule von 1.500 Millimetern, gilt es laut DIN-Norm in Deutschland als wasserdicht. Bitte beachte: Hierbei handelt es sich lediglich um eine Untergrenze. Bei einem mehrtägigen Dauerregen wird dieser Wert nicht ausreichen, um die gewünschte Dichtigkeit zu erhalten. Daher ist für Zelte eine Wassersäule von mindestens 3.000 Millimetern empfehlenswert. Entscheidest Du Dich für einen Zeltboden, sind sogar 5.000 Millimeter ideal. Dieser Bereich ist dem Wasserdruck besonders stark ausgesetzt.

Größe und Gewicht

Der Transport von einem Angelzelt soll einfach sein. Daher sind sie üblicherweise in einer kompakten Verpackung erhältlich. Brollys für Angler sind in verschiedenen Größen verfügbar. Bei der Auswahl spielen die Wetterbedingungen eine wichtige Rolle. Kleinere Zelte bieten dem Wind weniger Angriffsfläche und daher stehen sie stabiler. Für diesen Anwendungsfall ist es wichtig, dass das Schirmzelt mit Zeltheringen fest im Boden verankert werden kann.

Auch beim Transport sind Größe und Gewicht wichtige Faktoren. Nennst Du ein kleines Auto dein Eigen, solltest Du Dich für ein kleineres Modell entscheiden. Bei ausreichend Stauraum im Fahrzeug und kurzen Wegen vom Parkplatz zum Gewässer darf die Ausführung auch gerne komfortabler und größer sein.

  • Brollys bis 240 cm Durchmesser: Die Schirme bieten für eine Person mit Carp Tackle und Angelstuhl ausreichend Platz. Für eine Karpfenliege ist er allerdings zu klein.
  • Bis 300 cm Durchmesser: Diese Größe gilt als Standard. Ab einem Durchmesser von 250 Zentimetern bietet er Platz für eine Karpfenliege und mehr Schutz bei starkem Regen.
  • Durchmesser über 300 cm: Unter der XXL-Variante finden problemlos zwei Personen mit ihren Angelstühlen Platz. Auch eine Karpfenliege lässt sich ebenso wie die restliche Angelausrüstung bequem darunter stellen.

Darf ich überall mein Schirmzelt aufschlagen?

Schirmzelte besitzen erklärtermaßen keinen eigenen Boden. Daher gelten sie nicht als klassisches Zelt. Entsprechend dürfen sie nahezu überall, auch in direkter Wassernähe, aufgestellt werden. Anders verhält es sich, gehört eine Bodenplane zur Zeltausstattung. Erkundige Dich vor dem Angeln, ob Du an dem jeweiligen Gewässer eine Plane verwenden darfst.

Wie soll ich mein Schirmzelt reinigen?

Schirmzelte und Angelschirme zeichnen sich durch eine einfache Pflege aus. In der Regel genügt es, reinigst Du den mobilen Unterstand mit einem feuchten Tuch. Ist das Gewebe stärker verschmutzt, nimmst Du einen weichen Schwamm zur Hilfe, um es von Dreck zu befreien. Harte Schwämme oder Reinigungsmittel können die schützende Beschichtung zerstören. Daher solltest Du auf ihre Verwendung verzichten. Ist der Schirm sauber, spannst Du ihn komplett auf und stellst ihn zum Trocknen auf den Boden. Erst wenn er komplett durchgetrocknet ist, darf er wieder ein seine Schutzhülle. Feuchte Stoffe sind ein idealer Nährboden für Schimmel, Stockflecken und unangenehme Gerüche.

Schirmzelt regelmäßig imprägnieren

Die Wasserfestigkeit des Schirmzelts soll lange erhalten bleiben. Daher solltest Du es regelmäßig imprägnieren. Imprägniermittel enthalten gesundheitsschädliche Stoffe. Um zu vermeiden, dass Du sie einatmest, behandelst Du den Schirm im Freien. Der kräftige Geruch des Mittels kann rasch verfliegen. Um es gleichmäßig auf das Gewebe aufzutragen, sprühst Du den Stoff aus einigen Zentimetern Abstand ein. Nun muss das Imprägniermittel nur noch einwirken und trocknen.

Angelzelt als Alternative zum Schirmzelt

Das klassische Angelzelt besitzt meist eine Iglu-Form. Es ist sehr stabil und zeichnet sich durch eine hohe Widerstandskraft gegenüber widriger Witterung aus. Auch die Farbgestaltung, zum Beispiel in Grau, Olivgrün oder Camouflage (Tarnmuster) ist auf die Verwendung in der freien Natur abgestimmt. Unterschieden wird zwischen Modellen mit und ohne Boden. Letztere ist der ideale Unterschlupf bei schlechtem Wetter. Dank des großen Eingangs hast Du einen freien Blick auf deine Angelstelle und die Ruten.

Angelzelt
Angelzelt als Alternative zum Brolly

Welche Arten von Angelzelten gibt es?

Die mobilen Behausungen werden größtenteils als Brolly- oder Schirmzelt oder als Bivvy-Zelt angeboten. Die beiden Formen unterscheiden sich in ihrer Konstruktion und ihrer Größe.

Das Bivvy-Zelt

Typisches Merkmal des Bivvy-Zeltes ist seine Iglu-Form. Hinzu kommt ein stabiles Gestänge. Dank des dickeren Zeltmaterials ist es widerstandsfähiger gegen Witterungseinflüsse. Bivvys sind in der Regel mit Fenstern ausgestattet, an denen sich Fliegengitter befinden. Außerdem sind sie meist etwas größer.

Die Fenster gewährleisten eine gute Belüftung. So bleibt im Sommer die Temperatur angenehmer. Möchtest Du in bei niedrigen Temperaturen eine Zeltheizung verwenden, sind sie ebenfalls essenziell.

Winterskins für kalte Temperaturen

Weiterhin gibt es für viele Modelle sogenannte Winterskins. In kalten Nächten bieten sie eine verbesserte Wärmeisolation. Bei hochwertigen Bivvys kann der Boden herausgenommen werden. Ohne Boden gilt es nicht mehr als Zelt, sondern als ein Schirm-ähnlicher Unterschlupf.

Wenngleich das Zelt in Hinblick auf den Komfort dem Brolly ein Stück weit voraus ist, bringt es ein etwas höheres Gewicht mit sich. Das liegt an dem stärkeren Außenmaterial und dem Gestänge. Das Bivvy-Zelt ist ideal, möchtest Du mehrere Tage an einem Spot bleiben.

Häufige Fragen zu Schirmzelten

Eine wichtige Rolle spielen das Material und die Größe. Es sollte wasserbeständig sein und sich fest und sicher verankern lassen. Der Kippwinkel und der Einsatz einer Bodenplane sind weitere wichtige Elemente.

Du benötigst zum Angeln die richtige Ausrüstung. Ebenso wichtig ist es, dass sie in deinem Fahrzeug Platz findet. Bitte bedenke auch, dass sie vom Auto zum Gewässer transportiert werden müssen. Gute Schirm- und Angelzelte sind so ausgelegt, dass sie auseinandergebaut nur wenig Platz benötigen. Eine Transporttasche (gehört meist zum Lieferumfang) erleichtert die Beförderung zum Angelplatz.

Viele Schirmzelte werden mit einer zusätzlichen Bodenplane angeboten. Sie bietet mehr Schutz vor Nässe und sorgt für eine bessere Isolation. Bitte informiere Dich unbedingt vor dem Angeln, welche Vorschriften an den ausgewählten Gewässern zum Thema Zelt gelten. Daher empfiehlt es sich, sich für ein Zelt mit herausnehmbaren Boden zu entscheiden. So bist Du auf der sicheren Seite.

Ganz gleich, um welche Variante es sich handelt, der Aufbau sollte so wenig Zeit wie möglich in Anspruch nehmen. Bei einem Bivvy steckst Du die Stangen zusammen, wirfst die Zelthaut über und verankerst es mit Storm Poles und Heringen im Boden.

 

Fandest du den Artikel hilfreich?

0 / 5 Gesamt: 5

Your page rank:

Quellen aller Bilder aus diesem Artikel (Reihenfolge aus Artikel)

  • Kleinere Variante eines Schirmzeltes beim Angeln: Peter de Kievith / stock.adobe.com
  • Wassersäule ist bei Zelten entscheidend: macondos / stock.adobe.com
  • Angelzelt: countrylens / stock.adobe.com
  • Schirmzelt / Brolly: Volodymyr / stock.adobe.com

Christoph beim Angeln

Über den Autor

Moin! 👋 Ich bin Christoph, seit 25 Jahren leidenschaftlicher Angler und Autor dieses Artikels. Hier auf Angelmagazin.de teile ich mein Wissen mit euch. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich sehr über eine Bewertung freuen. Und wenn du magst, kannst du mir hier noch einen Kaffee ☕🙂 ausgeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert