Skip to main content

Spulenknoten

Allgemeines zum Spulenknoten

Der Spulenknoten eignet sich hervorragend, wie der Name schon verrät, um Angelschnur auf der Spule zu befestigen. Vorteil dabei ist, dass er deutlich flacher ist, als beispielsweise der Grinner-Spulenknoten, sodass die Schnur besser aufgewickelt werden kann und sich keine Unebenheit auf der Spule bildet.

Dies hilft außerdem dabei, Perücken oder ein Festhängen der Schnur zu vermeiden und ein sauberes Abrollen von der Spule zu gewährleisten.

Welche Schnur dabei auf die Rolle aufgespult wird, ist dabei egal. Sowohl monofile, als auch geflochtene oder Fliegenschnur kann mit dem Spulenknoten auf der Rolle befestigt werden.

Informationen zum Knoten
Schwierigkeit:
– Einfach
Verwendungszweck:
– Befestigung der Angelschnur an der Spulenachse
Geeigneter Schnurtyp:
– Monofile Schnur, Geflochtene Schnur, Fliegenschnur
Ähnliche Knoten:
– Grinner-Spulenknoten

Anleitung: Spulenknoten binden

Spulenknoten binden - Schritt 1

Spulenknoten binden – Schritt 1

Zunächst wird die Schnur um die Spule gelegt. Lass hier rund 10-15 cm Schnur überstehen, dies erleichtert das Binden des Knotens. Nehmt das freie Schnurende und legt eine Schlaufe. Das Ende führt ihr nun unter der Schnur hindurch und wickelt es 4-5 Mal durch die Schlaufe um die Schnur herum.

 

Spulenknoten binden - Schritt 2

Spulenknoten binden – Schritt 2

Feuchtet die Schnur mit dem Mund oder den Fingern an und zieht das geschlossene Ende der Schnur langsam und gleichmäßig fest.

 

Spulenknoten binden - Schritt 3

Spulenknoten binden – Schritt 3

Achtet darauf, dass der Knoten mittig auf der Spule sitzt. dies sorgt später dafür, dass sich die Schnur gleichmäßig auf der Spulenachse verteilt.

Schneidet nun das überstehende ab und lasst hier ca. einen halben Zentimeter Schnur überstehen. Fertig.

 

Spulenknoten-Anleitung zum Ausdrucken

Spulenknoten binden - Anleitung

Spulenknoten binden – Anleitung




Fandest du den Artikel hilfreich?

0 / 5 Gesamt: 4.5

Your page rank:



Ähnliche Beiträge