Skip to main content
Rolf Dreyer: Erfahrungsbericht zum Bootsführerschein Online-Kurs

Rolf Dreyer: Erfahrungsbericht zum Bootsführerschein Online-Kurs

Einen Bootsführerschein braucht jeder, der ein Boot mit einer Antriebsmaschine von über 15 PS auf dem Wasser steuern will. Um sich den Traum eines Bootsführerscheins zu erfüllen, kann entweder ein klassischer Präsenzkurs vor Ort bei einer Bootsschule besucht werden oder man greift auf einen Onlinekurs zurück.

Der Onlinekurs von Rolf Dreyer ist dabei vermutlich der bekannteste Onlinekurs zu diesem Thema. Hier kann die Vorbereitung für alle relevanten Bootsführerscheine online gemacht werden. Ich selbst habe ebenfalls den Kurs von Rolf Dreyer genutzt, um mich auf die Bootsführerscheinprüfung vorzubereiten. Im folgenden Artikel findet ihr neben meinem persönlichen Erfahrungsbericht zum Kurs auch einige Informationen rund um den Bootsführerschein und wie genau die Vorbereitung dazu abläuft.

Direkt zum Bootsführerschein Onlinekurs

Was ist der Onlinekurs von Rolf Dreyer?

Der Rolf Dreyer Onlinekurs dient der Vorbereitung auf die Bootsführerscheinprüfung. Ihr erfahrt im Kurs alle relevanten Themen rund um den Bootsführerschein und übt das Gelernte anschließend mit den offiziellen Prüfungsfragen ein. Dies macht ihr so lange, bis ihr den Prüfungsstoff perfekt beherrscht und keinerlei Wissenslücken mehr besitzt. Alle Themen werden euch dabei mittels interaktiver Bild- und Audioinhalte von Rolf Dreyer persönlich erklärt.

Die Prüfung selbst kann natürlich nicht online abgelegt werden, da es sich hierbei um eine offizielle, staatliche Prüfung handelt.

Die Vorteile eines Online-Kurses

Die Vorteile eines Onlinekurses liegen klar auf der Hand. Die Vorbereitung kann flexibel erfolgen, nämlich immer dann, wenn man Zeit hat. Es ist nicht notwendig, Abendtermine in der Bootsschule wahrzunehmen, denn das Lernen für die Prüfung kann so ganz bequem auf der Couch oder vor dem Computer erfolgen.

Der Kurs von Rolf Dreyer ist dabei sowohl am Computer, als auch am Smartphone oder Tablet nutzbar und damit völlig flexibel, was den Ort des Lernens angeht.

Wer trotzdem mal eine Frage hat, kann sich direkt an Rolf Dreyer wenden. Dieser ist direkt per Telefon erreichbar und hilft bei Fragen rund um den Onlinekurs, die praktische Vorbereitung oder die Prüfungsanmeldung.

Wie ist der Onlinekurs von Rolf Dreyer aufgebaut?

Wer den Onlinekurs nutzen möchte, kann sich auf www.bootsfuehrerschein.de jederzeit anmelden und direkt nach der Anmeldung mit dem Lernen loslegen. Direkt nach der Anmeldung stehen alle sechs Onlinekurse zur Verfügung und sind mit einem Fortschrittsbalken ausgestattet. Anhand des Balkens lässt sich erkennen, wie viel von dem Kurs abgearbeitet wurde. Die Abschnitte eines Kurses sind in Lernzeiten aufgeteilt, die zeigen, wie lang ein Abschnitt dauert.

Kursübersicht des Rolf Dreyer Kurses

Fortschrittsübersicht der einzelnen Scheine im Onlinekurs

Als Beispiel dient der Sportbootführerschein See, da er ähnlich aufgebaut ist wie die anderen Kurse. Der komplette Kurs besteht aus 45 Stunden Material. Das Material besteht aus den Themen Motorbootfahren, Seemannschaft, Wetterkunde, Ausweichregeln, Berufsschifffahrt, Seekarten & Navigation usw. Darauf folgt ein Prüfungstraining mit 15 Fragebögen.

Jeder Schein besitzt einen eigenen Kurs, der sich inhaltlich von den anderen unterscheidet. Die Stundenanzahl gibt an, wie lange es ungefähr dauert, den Stoff für den jeweiligen Schein durchzunehmen sowie die Probeprüfungen zu durchlaufen.

Inhalte für den SBF See Kurs von Rolf Dreyer

Inhalte für den SBF See Kurs von Rolf Dreyer

Klickt ein Teilnehmer auf eine der Kategorien, wird dieser zu einem Video, Grafik oder Text weitergeleitet. Diese Bereiche sind alle mit der Stimme von Rolf Dreyer unterlegt, der die Kategorien erklärt. In einigen Kategorien gibt es weiterführende Links zu anderen Seiten. Beim Thema Kartenarbeit werden interaktive Grafiken gezeigt, die genau erklären, wie die Navigationshilfen angelegt werden.

Beispiel für die Inhalte im Rolf Dreyer Online Kurs

Beispiel für die Inhalte im Rolf Dreyer Online Kurs

Nach dem Ende eines Kapitels gibt es zahlreiche Wiederholungen, die auf die Prüfung vorbereiten. Der Fokus liegt auf den Stichwörtern, die sich schnell in den Fragen wiederfinden lassen. Die Antwort lässt sich mit dem passenden Stichwort verbinden. Auf diese Weise ergeben sich Frage-Antwort-Paare, die leicht zu lernen sind. Die Prüfungsfragen sind in vier Stufen von einfach bis schwer gestaffelt.

Einprägen der charakteristischen Fragen & Antworten

Einprägen der charakteristischen Fragen & Antworten

Die Fragebögen bestehen aus Multiple Choice Fragen, in denen die Stichworte farblich hervorgehoben sind. Das Programm nimmt die Entwicklung nicht auf. Das bedeutet, dass erlernte Fragen wiederholt auftauchen und erneut gestellt werden. Es gibt die Wahl zwischen dem Lernen von einfachen Stichworten und gleich mit den Fragebögen zu beginnen. In einer Probeprüfung kann das erlernte Wissen getestet werden.

Testprüfung am Ende jedes Kapitels

Testprüfung am Ende jedes Kapitels

Sind alle Fragen beantwortet, gibt es im Anschluss viele Tipps zu der praktischen Prüfung. Es empfiehlt sich, frühzeitig mit den Formalitäten der Prüfung zu beschäftigen, damit keine zeitlichen Engpässe bei der Prüfung entstehen. Im Ganzen bereitet der Online-Kurs gut auf die Prüfung vor.

Wer ist Rolf Dreyer?

Rolf Dreyer schrieb bisher 18 Bücher über den deutschen Jacht- und Bootssport. Für den Kurs werden die Bücher nicht gebraucht, der eine oder andere kauft sie sich, um ein Nachschlagewerk zu besitzen. Er wurde am 07. Dezember in Bielefeld geboren und trat mit 15 Jahren in die Segler-Vereinigung Hüde e. V. (Dümmer) ein. Dort erwarb er den Segelführerschein A. In den Folgejahren gewann er mehrere Jollenregatten als Steuermann.

Im Jahre 1968 legte er am Ratsgymnasium Bielefeld sein Abitur ab. Da ihn Zahlen und technische Sachen faszinierten, belegte er ein Studium in Mathematik, Wirtschaftswissenschaften und Informatik. Er studierte an der Universität Freiburg (Brsg.) und schloss 1973 als Diplom-Mathematiker ab. Im Anschluss nahm er eine Assistenz an der mathematischen Fakultät an.

Von 1977 bis 1990 arbeitete er in diversen Bereichen der Computer-, Medizintechnik-, Maschinenbau- und Bauindustrie. Während dieser Zeit blieb er dem Segelbootfahren treu und trat dem Kieler Yacht-Club bei. Dies krönte er mit dem Erwerb eines Folkebootes Laetitia, die er bis 1989 besaß. 1991 erfüllte er sich seinen eigenen Traum und gründete eine Jacht-Schule.

Wenige Jahre später kaufte er sich eine Halberg-Rassy 31 Algebra, mit der er 2000 SM pro Jahr zurücklegte. Das Wissen und die Kenntnisse, die er auf den langen Touren erhielt, brachten ihn zwei große Preise ein. Er gewann den Fahrtenwettbewerb des Kieler Yacht-Clubs in den Jahren 1996 und 2000. Wegen seiner großen Erfahrung wurde er 2002 zum Prüfer für den Sportseeschiffer- und Sportseeschifferschein berufen.

Seine Erfahrungen und Wissen begann er 1994 niederzuschreiben und veröffentlicht es bis heute in vielen Sachbüchern. Die Bücher handeln von Sportbootführerschein See, Sportküstenschifferschein über Funk bis hin zu Wetterkunde, Astronomie und Skippertraining. Sie erscheinen im Delius Klasing Verlag unter Edition Maritim. Von den insgesamt 18 Büchern sind neun bis heute lieferbar, da der Rest vergriffen ist.

2004 startete der erste deutsche Onlinekurs im Internet. Dieser beinhaltete eine komplette Theorie-Ausbildung, die zum Erwerb eines Sportbootführerscheins See führte. In den nächsten Jahren folgten weitere Kurse wie Pyroschein, Funkzeugnis und Bodenseeschifferpatente. 2011/2012 kam der große Abschied von der Halberg-Rassy 31 und wurde durch eine X-34 ersetzt.

Welche Bootsführerscheine gibt es im Kurs von Rolf Dreyer?

Den Kurs gibt es in einem Paket, in dem sechs Einzelkurse zur freien Auswahl stehen.

  • Sportbootführerschein See
  • Sportbootführerschein Binnen
  • Bodenseeschifferpatent
  • Seefunkzeugnis SRC
  • Binnenfunkzeugnis UBI
  • Pyroschein

Sportbootführerschein See

Der Sportbootführerschein See wird SBF See abgekürzt oder Bootsführerschein See genannt. In den zehn Schritten des Kurses erlernt der Teilnehmer das Grundwissen über den Wassersport. Dieser Schein dient als Voraussetzung für weitere Scheine. Der Sportbootführerschein Binnen kann im Anschluss als Zusatzprüfung abgelegt werden. Er befähigt den Inhaber, ein Motorboot oder Segeljacht ab 15 PS auf dem Meer zu fahren.

Sportbootführerschein Binnen

Der Sportbootführerschein Binnen gilt für Seen und Flüsse in Deutschland. Die Abkürzung lautet SBF Binnen oder kann Bootsführerschein Binnen heißen. Ein Teilnehmer erhält diesen Schein als reinen Motorboot- oder Segelschein. Eine Kombination der beiden Scheine ist möglich. Der Schein erlaubt das Steuern eines Motorboots unter 20 m Länge und einem Tempo ab 15 PS.

Bodenseeschifferpatent

Für den Bodensee gelten besondere Regeln. Darum gibt es die Bodenseeschifferpatente. Der Schein der Kategorie A ermöglicht das Steuern von Motorbooten ab 5 PS. Für Segelboote gilt der Schein Kategorie D. Mit dem Bodenseeschifferpatent A und D sind Motor- und Segelboot erlaubt. Wer die Hochrheinstrecke von Öhningen bis Schaffhausen befahren möchte, der braucht den Bodenseeschifferpatent H.

Seefunkzeugnis SRC

Das Seefunkzeugnis SRC steht für Short Range Certificate und bedeutet UKW-Funkbetriebszeugnis. Es ist weltweit gültig und für Boote mit einem Funkgerät vorgeschrieben. Es wird vor allem gebraucht bei der Verkehrsabwicklung in Häfen und vor Brücken. Notfälle werden damit ebenfalls gemeldet. Verstöße gegen die Funkzeugnispflicht werden mit teuren Strafzahlungen geahndet.

Binnenfunkzeugnis UBI

Das UKW-Sprechfunkzeugnis für die Binnenschifffahrt (UBI) ist wichtig auf Flüssen und Kanälen. Das Manövrieren auf den Wasserstraßen ergibt sich als viel schwieriger wegen geringen Platz. Obwohl dieselben Regeln gelten als beim SRC, ist der SRC in der Binnenschifffahrt nicht erlaubt. Es gibt ein paar weitere Besonderheiten für den UBI, die es im SRC nicht gibt. Der UBI ist in 17 europäischen Staaten Pflicht.

Pyroschein

Wer auf seinem Boot Seenotraketen mitführt, der benötigt den Pyroschein. Dies kommt besonders bei Charterbooten vor, die zum Mitführen von Seenotraketen verpflichtet sind. Im Ausland ist er nicht vorgeschrieben. Die Wasserschutzpolizei in Deutschland überprüft den Besitz von Seenotraketen und dazugehörigen Pyroschein.

Was kostet der Onlinekurs von Rolf Dreyer?

Wie weiter oben erwähnt, bezahlt ein Teilnehmer für ein Zeitabo. Während der Nutzungszeit sind alle sechs Kurse uneingeschränkt verfügbar. Die Kurse sind in Zeiteinheiten aufgeteilt, wodurch jeder planen kann, wie viel Zeit er für den gesamten Kurs braucht. Um das Zeitabo zu veranschaulichen, folgen ein paar Beispiele.

ZeitraumGeeignet fürKosten
1 MonatEmpfehlung für einen Bootsführerschein oder ein Funkzeugnis39,90 €
3 MonateEmpfehlung für beide Bootsführerscheine oder beide Funkzeugnisse79,90 €
6 MonateBeide Bootsführerscheine + Funkzeugnisse + Pyroschein119,90 €
12 MonateAlle Scheine für Manager und andere Vielbeschäftigte199,90 €

Direkt zum Bootsführerschein Onlinekurs

Zu den weiteren Kosten gehören die Gebühren, die an den Bund abgeführt werden. Das sind Prüfungsgebühren mit ca. 70 Euro, ärztliche Atteste, die ca. 30 Euro kosten und Führerscheinkosten mit ca. 25 Euro. Die Reisekosten zum Prüfungsort mit samt den Übungsstunden verursachen zusätzliche Kosten. Bezahlt wird mit Paypal, VISA, Mastercard oder per SEPA.

Im Mitgliedschaft-Bereich sieht ein Abonnent die Dauer des Abos und wann es endet. Nach dem Ende verlängert sich der Kurs automatisch um die Zeit, wie das vorherige Abo dauerte. Das Kündigen wird im Mitgliedschaft-Bereich ausgeführt und ist sofort aktiv.

Um von der Geld-zurück-Garantie zu profitieren, gilt es drei Kriterien zu erfüllen. Der Teilnehmer schafft es, den Onlinekurs innerhalb von 30 Tagen zu beenden. Er belegt keine weiteren Parallelkurse, außer beim Bodenseeschifferpatent, wo vorab der Bootsführerschein Binnen bestanden werden muss. Er besteht zweimal die Fragebögen sieben Tage vor der Prüfung.

Fazit zum Rolf Dreyer Onlinekurs

Ich kann den Onlinekurs von Rolf Dreyer nur empfehlen. Ich diesen selbst genutzt, um mich auf die Sportbootführerscheinprüfung vorzubereiten. Dabei habe ich sowohl am Computer, als auch am iPad gelernt. Dies empfand ich als besonders entspannt, da man so auch Abends im Bett lernen und noch einmal die ein oder andere Probeprüfung durchgehen kann.

Die Abbildungen und Videos sind alle sehr verständlich aufgebaut, wenn auch einige der Zeichnungen mittlerweile vielleicht etwas in die Jahre gekommen sind und mal aktualisiert werden könnten. Fakt ist aber, die Inhalte sind verständlich und der Kurs hat mir sehr gut dabei geholfen, die relevanten Themen zu verstehen und mich auf die Prüfung vorzubereiten.

Daher kann ich den Onlinekurs von Rolf Dreyer uneingeschränkt empfehlen.

 

Fandest du den Artikel hilfreich?

0 / 5 Gesamt: 4.95

Your page rank:



Ähnliche Beiträge


Bisher noch keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *